Das Supertalent © RTL
Mit Bohlen und Barth

Doppelsieg für RTL, ProSieben-Rückblick wacker

 

Mit dem "Supertalent" und anschließend "Willkommen bei Mario Barth" hatte RTL in der klassischen Zielgruppe die beiden meistgesehenen Sendungen des Samstags im Programm. ProSieben hielt sich mit "Galileo Big Pictures" trotzdem recht wacker.

von Uwe Mantel
04.12.2016 - 09:38 Uhr

Beim Gesamtpublikum musste sich RTL am Samstagabend "Verstehen Sie Spaß?" geschlagen geben, blickt man auf die klassische Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen, dann deklassierte RTL die Konkurrenz hingegen mal wieder. Mit 2,04 Millionen 14- bis 49-jährigen Zuschauern holte sich das "Supertalent" einen sehr guten Marktanteil von 21,7 Prozent und war in dieser Altersgruppe mit großem Abstand die meistgesehene Sendung des Samstags. 4,01 Millionen Zuschauer hatten insgesamt eingeschaltet, was beim Gesamtpublikum für immerhin 13,9 Prozent Marktanteil reichte.

Und auch das anschließend gegen 23 Uhr startende "Willkommen bei Mario Barth" zählte noch mehr junge Zuschauer als jede andere Sendung im deutschen Fernsehen am Samstag. 1,27 Millionen 14- bis 49-Jährige reichten für 16,4 Prozent Marktanteil. 2,31 Millionen Zuschauer hatten insgesamt eingeschaltet.

Stärkster Verfolger in der Primetime war noch ProSieben, das diesmal deutlich früher als in den vergangenen Jahren seinen Jahresrückblick mit den Bildern des Jahres in "Galileo Big Pictures" zeigte. Mit 12,5 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen schlug man sich noch recht wacker, auch wenn der Marktanteil geringer ausfiel als in den letzten Jahren - als man durch den Sendetermin gegen Ende des Jahres allerdings auch nicht gegen das "Supertalent" ran musste. 1,63 Millionen Zuschauer hatten hier insgesamt eingeschaltet.

Sat.1 setzte unterdessen schon auf weihnachtliche Unterhaltung und zeigte den Film "Santa Clause - Eine schöne Bescherung". 9,8 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen sind zumindest ein halbwegs solides Ergebnis. Der "Beverly Hills Cop" musste sich anschließend dann allerdings schon mit mageren 7,3 Prozent zufrieden geben. Ordentlich schlug sich zum Start in den Abend auch noch Vox, wo "Transporter - The Mission" einen Marktanteil von 7,5 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen erreichte, ehe die "Medical Detectives" allerdings mit zunächst 3,2 und dann 4,9 Prozent versagten. kabel eins ging mit alten Folgen von "Hawaii Five-0" wie erwartet erneut unter und kam nur auf Marktanteile zwischen 3,1 und 3,9 Prozent, auch "Blue Bloods" lief danach mit 3,5 Prozent schwach. Bei RTL II wollte zwar kaum jemand alte Folgen von "Game of Thrones" sehen (2,7 und 3,3 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe), dafür kam "The Walking Dead" im Anschluss auf ordentliche 6,0 und 7,0 Prozent Marktanteil.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 18.12.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 18.12.2018
Mehr in der Zahlenzentrale