© Vox/Sagamedia
Blick in Reihe 2

Vierjährige machen Vox froh, Putzteufel laufen mau

 

Das riecht nach mehr: Nach dem erfolgreichen ersten Teil von "Die wunderbare Welt der Kinder - Wir sind 4!" lief es in Woche 2 noch besser. Der Test des neuen RTL-II-Formats "Extrem sauber" lief hingegen eher verhalten.

von Uwe Mantel
25.01.2017 - 09:12 Uhr

Mit "Die wunderbare Welt der Kinder - Wir sind 4!" ist Vox ein schöner Erfolg gelungen. Nachdem in der vergangenen Woche bereits 1,25 Millionen Zuschauer die erste Folge gesehen hatten, zog die Reichweite in der zweiten Woche nochmal deutlich auf 1,52 Millionen an. Der Marktanteil in der klassischen Zielgruppe zog um 0,8 Prozentpunkte auf nun 8,8 Prozent an und lag damit deutlich über dem Senderschnitt.

Eher durchwachsen verlief unterdessen bei RTL II der Test des neuen Formats "Extrem sauber - Putzteufel im Messie-Chaos". Wie in dem Format zwei Extreme aufeinanderprallten, wollten im Schnitt 1,16 Millionen Zuschauer sehen. Der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen lag mit 5,1 Prozent auf einem recht überschaubaren Niveau. RTL II sortierte sich damit hinter kabel eins ein, wo "Rosins Restaurants" solide 5,7 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen erzielen konnte. 1,29 Millionen Zuschauer verfolgten im Schnitt, wie Frank Rosin dem Restaurant "Degott Schleppi" unter die Arme griff.

Teilen

Kommentare zum Artikel

Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 20.10.2017


Zuschauer 14-49 Jahre vom 20.10.2017
Mehr in der Zahlenzentrale