Kitchen Impossible © Vox / PA / Frank May
Vox top, RTL und Sat.1 flop

"Kitchen Impossible" hängt RTL- und Sat.1-Shows ab

 

Die neue Staffel von "Kitchen Impossible" knüpft da an, wo die erste Staffel aufgehört hat: Bei mehr als 12 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Sat.1 und RTL gingen mit ihren Shows hingegen unter. Immerhin rettete das Dschungelcamp RTL noch den Abend

von Uwe Mantel
30.01.2017 - 08:53 Uhr

Die erste Staffel von "Kitchen Impossible" steigerte sich nach einem soliden Beginn im vergangenen Jahr von Woche zu Woche auf zuletzt hervorragende 12,6 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Und die neuen Folgen können diesen Quotenhöhenflug offenbar fortsetzen. 1,99 Millionen Zuschauer wollten am Sonntagabend sehen, wie sich Maria Groß im Duell mit Tim Mälzer schlug, der Marktanteil beim Gesamtpublikum lag bereits bei 6,6 Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 12,2 Prozent Marktanteil erzielt.

Das ist um so bemerkenswerter, weil inzwischen ja auch Sat.1 und RTL sonntags mit Unterhaltung abseits der Fiction punkten wollen. Beide allerdings mit überaus begrenztem Erfolg. Bei Sat.1 verabschiedete sich nach vier Wochen das "Duell der Stars" mit nur 6,2 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe. Das war zwar wieder etwas mehr als in der vergangenen Woche, als der Marktanteil sogar unter die 5-Prozent-Marke gefallen war, alles in allem dürfte die erste Staffel des Formats angesichts eines Schnitts von nur knapp über 6 Prozent Marktanteil aber trotzdem zugleich auch die letzte gewesen sein. Gerade mal 1,42 Millionen Zuschauer interessierten sich insgesamt für die "Sat.1 Promiarena".

Marktanteils-Trend: Duell der Stars - Die Sat.1 Promiarena
Duell der Stars - Die Sat.1 Promiarena

RTL ließ unterdessen Promis singen - war damit aber auch nicht wesentliche erfolgreicher: "It takes 2" setzt seinen steilen Abwärtstrend nach dem ohnehin schon mauen Auftakt auch in der dritten Woche fort und ist inzwischen bei miserablen 7,2 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe angekommen. Nur 2,04 Millionen Zuschauer sahen insgesamt noch zu, das waren nochmal über 400.000 weniger als in der vergangenen Woche.

Marktanteils-Trend: It takes 2
It takes 2

Immerhin rettete im Anschluss noch der Dschungelcamp-Nachklapp "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus! Das große Wiedersehen" den RTL-Abend. Zwar sahen natürlich bei Weitem nicht mehr so viele zu wie während der eigentlichen Staffel, angesichts des miserablen Vorlaufs dürfte man bei RTL über die erreichten 23,3 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen aber heilfroh sein. 3,24 Millionen Zuschauer hatten insgesamt noch eingeschaltet.

Teilen

Kommentare zum Artikel

Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 18.10.2017


Zuschauer 14-49 Jahre vom 18.10.2017
Mehr in der Zahlenzentrale