Kölner Lichter © WDR/Manfred Linke
Beliebtes Spektakel

Kölner Lichter knacken im WDR die Millionenmarke

 

Auch in diesem Jahr stiegen wieder die "Kölner Lichter". Das WDR Fernsehen übertrug live und erreichte erstmals seit 2013 wieder mehr als eine Million Zuschauer. Während Sat.1 Gold und ProSieben Maxx in der Primetime schwächelten, darf Super RTL indes zufrieden sein.

von Marcel Pohlig
16.07.2017 - 09:59 Uhr

Alle Jahr wieder finden am Rhein die "Kölner Lichter" statt, die traditionell auch vom WDR Fernsehen ausführlich übertragen werden. Schon lange vor dem eigentlichen Spektakel startet das regionale Dritte die Live-Übertragung vom Rheinufer um 20:15 Uhr. In diesem Jahr konnte das WDR Fernsehen mit der vierstündigen Sendung nun wieder deutlich mehr Zuschauer als zuletzt ansprechen. Steigerte sich der Sender im vergangenen Jahr bereits auf 820.000 Zuschauer, so knackten die "Kölner Lichter" erstmals seit 2013 wieder die Millionenmarke. 1,10 Millionen Zuschauer sahen im Schnitt die komplette Live-Show.

Das WDR Fernsehen erreichte damit bundesweit einen Marktanteil von tollen 5,1 Prozent. In der jüngeren Zielgruppe schalteten im Durchschnitt 140.000 Zuschauer die Übertragung ein, womit das WDR Fernsehen einen Marktanteil von 2,2 Prozent erzielte. Im eigenen Sendegebiet, also in Nordrhein-Westfalen, ließen sich 588.000 Zuschauer das Showprogramm nicht entgehen, womit ein Marktanteil von schönen 12,0 Prozent erreicht wurde. Es ist davon auszugehen, dass diese Werte beim eigentlichen Spektakel – dem großen von Musik begleitetem Feuerwerk auf dem Rhein – noch größer gewesen sein dürften. Das Jubiläumskonzert "40 Jahre Bläck Föös" wollten anschließend übrigens dennoch nur 160.000 Zuschauer sehen.

Zuschauer-Trend: Kölner Lichter – 5-Jahres-Trend
Kölner Lichter

Mit Problemen zu kämpfen hat unterdessen Sat.1 Gold, das mit älteren Filmen am Samstagabend nicht punkten konnte. "Lichtblau – Neues Leben Mexiko" wurde insgesamt nur von 180.000 Zuschauern gesehen, nachdem "K 11" im Vorabendprogramm noch knapp eine halbe Million Zuschauer vorweisen konnte. In der klassischen Zielgruppe wurde der Film nur von 40.000 Zuschauern verfolgt, womit Sat.1 Gold magere 0,6 Prozent erzielte. Die gleichen Werte wurden anschließend mit "Eine zuviel im Bett" markiert. Insgesamt wurde der Film von 170.000 Zuschauern gesehen, womit sich Sat.1 Gold am späteren Abend minimal auf 0,9 Prozent steigerte.

Ähnlich lief es auch für ProSieben Maxx: Waren am späten Nachmittag mit "Galileo 360°" noch Marktanteile von 2,0 und 1,8 Prozent drin, ließ "Man Fire Food – Barbecue Roadtrip durch die USA" die Marktanteile mit drei Folgen am Vorabend auf nur noch 0,3 bis 0,6 Prozent purzeln. Zwischen 20.000 und 30.000 Zuschauer sahen in der Zielgruppe zu, insgesamt waren es jeweils zehntausend mehr. Auch in der Primetime konnte ProSieben Maxx nur wenig bewegen und erreichte mit "Man vs Food" bei den ersten drei Folgen insgesamt nur 60.000 Zuschauer, bei der vierten 90.000 Zuschauer. In der Zielgruppe eröffnete "Man vs Food" mit 40.000 Zuschauern und gewann pro Folge 10.000 weitere Zuschauer hinzu. Der Marktanteil steigerte sich im Verlauf des Abends von 0,6 auf 1,0 Prozent.

Einen erfolgreichen Abend markierte unterdessen Super RTL. Dort stand "Arthur und die Minimoys" auf dem Programm, was insgesamt 780.000 Zuschauern gefiel. Die Kölner erzielten damit einen Marktanteil von guten 3,2 Prozent. In der Zielgruppe reichte es dank 310.000 Zuschauern gar für tolle 4,6 Prozent. "Böse Mädchen" schwanke danach allerdings stark und begann mit 120.000 Zuschauern und 1,7 Prozent in der Zielgruppe, besserte sich mit der zweiten Folge aber auf 210.000 Zuschauer und gute 3,3 Prozent. Die weiteren beiden Folgen pendelten sich bei 2,5 und 2,3 Prozent ein.

Teilen

Kommentare zum Artikel

Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 26.07.2017


Zuschauer 14-49 Jahre vom 26.07.2017
Mehr in der Zahlenzentrale  
Studentische Aushilfen (m/w) Redaktion Digitales (RTL interactive) in Köln Account Director (m/w) Addressable TV in Hamburg Account Manager (m/w) Digital in Frankfurt am Main Pricing Manager (m/w) in München Product Manager (m/w) Video Advertising in München Festangestellte EB-Kamera-Leute in Berlin Casting-Redakteur Factual (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Casting-Redakteur Show (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Redaktionsassistenz Casting Show & Factual (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Assistenz der Requisite (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Redakteur (m/w) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Comedy-Redakteur (m/w) für Social-Media-Redaktion der "heute SHOW" in Köln Head of Online (w/m) für "Köln 50667" in Hürth bei Köln Cutterassistenz Postproduktion (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Video-Sales-Manager (m/w) in Hattingen im Ruhrgebiet Rechercheure / Caster (m/w) in Köln Gehobene Redakteurin (w/m) in Leipzig Autor (m/w) / Reporter (m/w) bei Wissenschaft und Bildung in Baden-Baden Set-Aufnahmeleiter (m/w) Produktion Doku-/Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Gehobene Redakteurin (w/m) in Leipzig Referentin / Referent (1. Sachgruppenleiterin / 1. Sachgruppenleiter) in Bremen Festangestellte Cutter FCPX in Vollzeit (m/w) in Berlin Planungs-CvD (m/w) in Ismaning bei München Drehende Redakteure (m/w) in Ismaning bei München CvD (m/w) in Ismaning bei München Junior Redakteur (m/w) in Berlin Volontariat Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Redakteur (m/w) Redaktion Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Redakteur / Reporter (w/m) in Mainz / Frankfurt