WERBUNG

AGOF Daily Digital Facts © AGOF
Daily Digital Facts

AGOF veröffentlicht ab Herbst täglich Web-Reichweiten

 

Am Mittwoch veröffentlichte die AGOF erstmals die "Daily Digital Facts" - damit lassen sich nun die Reichweiten der Internet-Angebote für jeden einzelnen Tag angeben. Ab Herbst werden diese dann tagesaktuell am nächsten Morgen veröffentlicht.

von Uwe Mantel
16.08.2017 - 13:05 Uhr

In der Fernsehbranche ist man es seit Jahren gewohnt: Am nächsten Morgen gibt es für alle nachlesbar den Leistungsnachweis in Form der Einschaltquoten. Tagesaktuelle Reichweiten soll es künftig auch für Internet-Angebote geben - bislang wurden diese nur in monatlicher Form veröffentlicht. Die Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung, kurz AGOF, hat am Mittwoch nun aber erstmals ihre "Daily Digital Facts" vorgelegt, die die bisherigen "Digital Facts" ablösen.

Nun ist es also erstmals möglich, die Reichweiten für jedes von der AGOF gemessene Angebot für jeden einzelnen Tag oder beliebige Zeiträume ausgeben zu lassen. In einem ersten Schwung wurden nun die Daten für den Zeitraum zwischen dem 1. April und 31. Juli auf einen Schlag veröffentlicht. Auch für die Monate August und September werden im jeweils darauffolgenden Monat nochmal alle Tage in einem Rutsch veröffentlicht, noch in diesem Herbst - also voraussichtlich für die Oktober-Zahlen - soll das dann allerdings in Form der täglichen Über-Nacht-Berichterstattung geschehen.

Damit wird es künftig beispielsweise möglich sein, nachzuvollziehen, wie die Zugriffszahlen auf Internet-Angebote nach großen Ereignissen - ob in positiver oder negativer Hinsicht - ausfallen. So zeigt eine erste Auswertung zur Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen am 14. Mai: Am Wahl­sonntag waren 48 Prozent der Onliner aus diesem Bundesland auf Webseiten aus dem Themen­bereich Nachrichten & Politik unterwegs. Damit surften im Gegensatz zum Vortag 14,7 Prozent mehr User auf Newsportalen. Verstärkt Frauen und besonders User im Alter von 30-39 Jahren nutzten das Internet als Informationsquelle. Und auch die Nachberichterstattung zur Wahl wurde aufmerksam im Netz verfolgt: Auch am Montag, den 15. Mai waren noch 47,7 Prozent der Onliner aus Nordrhein-Westfalen auf Newsseiten anzutreffen.

Björn Kaspring, Vorstandsvorsitzender der AGOF: "Mit dem Start der daily digital facts hat die AGOF eines ihrer wohl ambitioniertesten Projekte der vergangenen Jahre realisiert. In nur eineinhalb Jahren haben wir alle unsere Prozesse und Systeme neu aufgestellt und das bei gleichzeitigem störungsfreien Aufrechterhalten des Regelbetriebs. Das Ergebnis: Eine zeitgemäße, wegweisende und qualitativ-hoch­wertige Planungsgrundlage für den digitalen Markt. Damit hat die AGOF einmal mehr ihre Leistungs­fähigkeit und Innovationskraft bewiesen und ist ihrem Ruf als digitale Instanz gerecht geworden."

Einstweilen hier aber nochmal die Monats-Auswertung für den Juli

Die 15 reichweitenstärksten Nachrichten-Angebote (mobil+stationär; sofern von der AGOF gemessen*):

Bevölkerung
ab 10 Jahre
Unique User
7/2017
in Mio.

Veränderung
zum
Vormonat

Veränderung
zum
Vorjahr
Focus Online
22,40
+ 6,9 % + 12,7 %
Bild
21,87
+ 1,7 % + 4,6 %
Spiegel Online
20,60
+ 5,2 % + 4,9 %
Welt
20,19 + 7,1 % + 22,7 %
(VJ ohne N24)
Süddeutsche.de
11,76
+ 7,2 % + 6,0 %
n-tv.de
11,74
+ 1,2 % - 4,6 %
Zeit Online
11,63
+ 1,6 % + 6,5 %
Stern 10,69
- 2,6 % + 14,8 %
FAZ.net 9,32
+ 1,7 % + 11,6 %
RP-Online
7,52
+ 9,6 % + 21,7 %
Funke Medien NRW
6,82
+ 2,9 %
Huffington Post
6,41
- 2,0 % + 5,8 %
Express Online
5,88
+ 22,0 % + 45,2 %
Der Tagesspiegel
5,38
+ 8,5 % + 17,7 %
Merkur.de
5,06
+ 19,3 %
+ 60,1 %

Quelle: AGOF, Angaben ohne Gewähr
*tagesschau.de und heute.de lassen ihre Reichweite nicht von der AGOF messen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Nachrichten aus der US-Fernseh-Branche präsentiert von AXN zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.