Ninja Warrior Promi-Special 2017 © MG RTL D
Großer Erfolg für RTL

"Ninja Warrior" erreicht mit Promi-Special neue Rekorde

 

Erstmals verlängerte RTL seinen Spendenmarathon mit einem Promi-Special von "Ninja Warrior Germany". Das gefiel den Zuschauern: Das Promi-Special hatte mehr Zuschauer als alle bisherigen Normalo-Ausgaben und sicherte sich den Zielgruppensieg.

von Marcel Pohlig
25.11.2017 - 09:02 Uhr

Gleich an zwei Abenden sendete RTL in diesem Jahr Promi-Specials zugunsten des sendereigenen Spendenmarathons. Nachdem die Kölner am Donnerstag mit dem Special von "Wer wird Millionär?" bereits erfolgreich in der Spur waren, überzeugte nun am Freitag auch "Ninja Warrior Germany" mit seiner Promi-Premiere – und erklomm glatt neue Spitzenmarken. 3,51 Millionen Zuschauer verfolgten die Show, das waren mehr als während aller regulären Folgen bislang. Insgesamt punktete RTL bereits mit einem tollen Marktanteil von 13,5 Prozent.

Besonders gut lief es für das Promi-Special von "Ninja Warrior Germany" aber in der Zielgruppe. 1,92 Millionen Zuschauer schalteten hier im Schnitt ein, was ebenfalls einem neuen Bestwert für das Format entspricht. RTL kann sich über einen hervorragenden Marktanteil von 23,1 Prozent freuen, der bei den Normalo-Varianten auch noch nicht so hoch ausgefallen ist. Beim "Nachtjournal" blieben anschließend noch 820.000 Zuschauer beziehungsweise 18,9 Prozent in der Zielgruppe dran. Insgesamt informierten sich 1,70 Millionen Zuschauer über das Tagesgeschehen und die endgültige Spendensumme.

Wenig erfolgreich verlief der Abend unterdessen für ProSieben. Nur 1,18 Millionen Zuschauer interessierten sich für "Verblendung". In der Zielgruppe schalteten nicht mehr als 610.000 Zuschauer ein, was mageren 7,1 Prozent entspricht. Auch "The Drop – Bargeld" erreichte im Anschluss mit 270.000 Zuschauern in der Zielgruppe nur 7,1 Prozent. Dafür sah es am Vorabend gut aus: "Galileo" erreichte 750.000 Zuschauer in der Zielgruppe und damit 10,5 Prozent, die "Simpsons" sogar bis zu 12,8 Prozent.

Zufrieden sein darf man bei Sat.1. Zwar war "111 verrückte Viecher! Die witzigsten Tiere der Welt" mit 760.000 Zuschauern und 8,3 Prozent kein Überflieger, Sat.1 hielt sich damit aber wacker über Wasser. Besonders gut lief es für die Clipshow beim Blick aufs Gesamtpublikum: Mit 2,39 Millionen Zuschauern war Sat.1 hier äußerst stark unterwegs und erreichte einen Marktanteil von 8,1 Prozent. Davon profitierten die "Knallerkerle" im Anschluss zwar insgesamt und steigerten sich auf 1,52 Millionen Zuschauer. In der Zielgruppe hagelte es mit nur 590.000 Zuschauern und 7,2 Prozent aber neue Tiefs. Einstellig fiel der Marktanteil in der Zielgruppe bislang noch nicht aus – dafür nun aber umso deutlicher.

Teilen

Kommentare zum Artikel

Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 10.12.2017


Zuschauer 14-49 Jahre vom 10.12.2017
Mehr in der Zahlenzentrale  
Projektmanager Video (m/w) in Ismaning bei München Volontär (m/w) in Hamburg On Air Designer (m/w) in München Redakteur Entwicklung (m/w) in Köln oder Berlin Product Manager (m/f) in Wals-Siezenheim Sendetechniker / Mediengestalter / Sendeingenieur (m/w) (CBC) in Grünwald bei München Redakteure (m/w) Redaktion Factual Entertainment (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Personaldisponent / Personalsachbearbeiter (m/w) in München Studentische Hilfskraft (Grafik/Design) in Köln Studentische Hilfskraft (Webdesign/Programmierung) in Köln Junior Motion Designer/in in München Cutter (m/w) in Berlin Volontariat in der Newsredaktion in Berlin Redakteur (m/w) in Berlin Personal Assistant EVP Operations (m/w) in Unterföhring bei München Chef vom Dienst (m/w) in München Verkaufsmanager (m/w) (IP Deutschland) in München Sales Coordinator, International Distribution in München Teamassistenz (m/w) in Teilzeit in Berlin Highlight Operatoren (m/w) Postproduktion (CBC) in Köln Assistenz Kostüm (NORDDEICH TV) in Hürth bei Köln Redakteur / Reporter (w/m) für die Redaktion "17.30 SAT.1 LIVE" in Mainz / Frankfurt am Main Postproduktions-Experte (m/w) in München Produktionsleiter (w/m) in Köln Festangestellte Cutter FCPX in Vollzeit (m/w) in Berlin Redaktionsleiterin Lizenz- und Programmplanung (m/w) in Leipzig Junior Redakteur (m/w) in Berlin (Junior) Datenbanktechnologe/Data Engineer (m/w) (CBC) in Köln Redakteur(in) für den Bereich Programm in München Festangestellte EB-Kamera-Leute in Berlin