Michael Schulte singt Unser Lied für Lissabon © NDR/Rolf Klatt
Beide Shows wenig überzeugend

ESC-Vorentscheid und "Goldene Kamera" liefen nur mau

 

An einem hart umkämpften Donnerstagabend kamen sowohl die "Goldene Kamera" als auch "Unser Lied für Lissabon" nur auf wenig mehr als drei Millionen Zuschauer. Der ESC-Vorentscheid lag bei den Jüngeren zwar über ARD-Niveau, aber klar unter den Vorjahreswerten.

von Uwe Mantel
23.02.2018 - 09:08 Uhr

Das Interesse an der Auswahl von "Unserem Lied für Lissabon" war - wie schon beim ESC-Vorentscheid im vergangenen Jahr - eher verhalten. 3,17 Millionen Zuschauer schalteten am Donnerstagabend die Show im Ersten ein, damit reichte es zum ersten Mal seit "Unser Star für Baku" 2012 nur für einen einstelligen Marktanteil beim Gesamtpublikum.

Die absolute Zuschauerzahl verharrte dabei in etwa auf dem Vorjahresniveau, dem ESC-Vorentscheid kamen aber vor allem einige jüngere Zuschauer abhanden. Mit einem Marktanteil von nur 8,5 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen lag der Vorentscheid in dieser Altersgruppe klar unter seinen üblichen Werten, die auch in den letzten Jahren noch stets zweistellig waren - aber freilich immer noch über dem Senderschnitt des Ersten. "Unser Lied für Lissabon" hatte es allerdings auch mit viel Konkurrenz zu tun: Zum üblichen Donnerstagsumfeld mit "Der Lehrer" und den Topmodels kam auch noch ein BVB-Spiel bei Sport1 dazu.

In diesem Umfeld tat sich auch die Verleihung der "Goldenen Kamera" erneut sehr schwer. Nachdem die Gala im vergangenen Jahr auf einen Tiefstwert gefallen war, schalteten auch in diesem Jahr nur minimal mehr Zuschauer ein. Mit 3,14 Millionen Zuschauern waren jedenfalls auch für die ZDF-Sendung nicht mehr als 10,7 Prozent Marktanteil zu holen. Bei den 14- bis 49-Jährigen lag der Marktanteil bei 5,7 Prozent - beide Werte bewegten sich somit unterhalb des ZDF-Senderschnitts.

Dass es fürs ZDF trotzdem ein erfolgreicher Tag war, ist Olympia zu verdanken. Müßig zu erwähnen: Es war die Biathlon-Übertragung, die die mit Abstand meisten Zuschauer vor den Fernseher holte, 5,82 Millionen waren es insgesamt an der Zahl. Das entsprach zur Mittagszeit einem Marktanteil von 45,6 Prozent. Die Nordischen Kombinierer wollten im Umfeld dessen 4,1 Millionen Zuschauer beim Langlauf sehen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 11.12.2018


Zuschauer 14-49 Jahre vom 11.12.2018
Mehr in der Zahlenzentrale