Promi Big Brother © SAT.1
Doppel-Auszug sorgt für Staffel-Rekord

"Promi Big Brother" holt erstmals mehr als 20 Prozent

 

Auch weiterhin befindet sich "Promi Big Brother" im Höhenflug. Nachdem am Mittwoch gleich zwei Kandidatinnen die Sat.1-Show verlassen mussten, lag der Marktanteil erstmals bei über 20 Prozent. Am Vorabend sieht's dagegen nicht rosig aus...

von Alexander Krei
23.08.2018 - 08:51 Uhr

Sowohl Silvia Wollny als auch Sophia Vegas haben "Promi Big Brother" verlassen - es war also einiges los in der Mittwochs-Ausgabe der Realityshow. Und das trieb die ohnehin schon starken Quoten noch einmal spürbar an: Erstmals gelang es in diesem Jahr, die Marke von 20 Prozent Marktanteil zu überspringen. 1,12 Millionen 14- bis 49-jährige Zuschauer entsprachen starken 20,7 Prozent in der Zielgruppe - nur um ein Haar verpasste das Sat.1-Format damit den Tagessieg, den sich letztlich "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" sicherte.

Man muss schon bis zur dritten Staffel im Jahr 2015 zurückgehen, um eine Ausgabe zu finden, mit der "Promi Big Brother" über 20 Prozent erzielte. Den bisherigen Staffel-Bestwert konnte die Show am Mittwochabend zudem um fast drei Prozentpunkte überbieten. Insgesamt schalteten ab 22:15 Uhr im Schnitt 2,17 Millionen Zuschauer, was für ebenfalls überzeugende 13,0 Prozent Marktanteil reichte. Mehr Menschen lockte in diesem Jahr bislang nur die Eröffnungsshow am vergangenen Freitag vor den Fernseher.

Marktanteils-Trend: Promi Big Brother
Promi Big Brother

Im Anschluss überzeugte dann auch noch "Top Ten! Best of Promi Big Brother" mit sehr guten 14,0 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Das wiederum kostete der "Late Night Show" bei Sixx einige Zuschauer, doch mit einem Marktanteil von 4,0 Prozent sah es auch diesmal wieder gut aus. Der Start in den Abend verlief für Sat.1 dagegen nicht so berauschend: Nur 1,52 Millionen Zuschauer konnten sich für "Die Unglaublichsten... Gänsehautmomente" mit Sonya Kraus begeistern, mehr als ein Marktanteil von 7,5 Prozent war für die Rankingshow somit nicht drin.

Hinzu kommen weiter Sorgen vom Vorabend, wo "Einfach Feierabend!" am Mittwoch mit lediglich 4,7 Marktanteil enttäuschte. Auch "Genial daneben - Das Quiz" blieb anschließend mit 6,2 Prozent erneut blass. Dank "Promi Big Brother" rettete sich Sat.1 am Mittwoch aber trotzdem auf einen zweistelligen Tagesmarktanteil: Exakt 10,0 Prozent reichten für den dritten Platz in der Zielgruppe hinter RTL und ProSieben, die jedoch nicht sonderlich weit entfernt waren.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 18.02.2020


Zuschauer 14-49 Jahre vom 18.02.2020
Mehr in der Zahlenzentrale  
Die 5 meistgesehenen Sendungen der 14- bis 49-Jährigen vom 18. Februar 2020

Gute Zeiten, Schlechte… 1,32 Mio. 17,4 %
Deutschland sucht den … 1,22 Mio. 14,7 %
Galileo 0,95 Mio. 14,0 %
Deutschland sucht den … 0,89 Mio. 17,5 %
Tagesschau 0,87 Mio. 10,8 %

Die kompletten Top 20 in der Zahlenzentrale:
   14-49-Jährige  ab 3 Jahre   
Assistenz der Geschäftsführung / Gesamtherstellungsleitung (m/w/d) in München Disponent (m/w/d) in Köln Volontär (m/w/d) in Hamburg Reisedisponent (w/m/d) für "Marco Schreyl" in Hürth bei Köln Redaktionsassistenz (w/m/d) für "Marco Schreyl" in Hürth bei Köln HR-Manager (m/w/d) in Hürth bei Köln Leitender Redakteur (m/w/d) Spendenmarathon (infoNetwork) in Köln Casting-Redakteur (w/m/d) Factual Entertainment (RTL STUDIOS) in Köln Geschäftsführung (m/w/d) in Potsdam Social Media Redakteur (m/w/d) – Schwerpunkt Bewegtbild in Berlin Video Editor / Cutter / Mediengestalter (m/w/d) - Festanstellung in Berlin Festangestellte EB-Kamera-Leute in 20h/Woche-Teilzeit (m/w/d) in Berlin Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Redakteur (m/w/d) Recherche und MAZ-Erstellung in Köln Producer Assistenz (w/m/d) NINJA WARRIOR GERMANY (RTL STUDIOS) in Köln License and Contracts Manager (m/w/d) in München Justiziar/in (m/w/d) in Köln Chef vom Dienst (m/w/d) Red Button / HBB TV (infoNetwork) in Köln Storyliner (w/m/d) für "Berlin - Tag & Nacht" in Hürth bei Köln Editor (w/m/d) für Storydepartment von "Berlin - Tag & Nacht" in Hürth bei Köln Chef vom Dienst (m/w/d) in München Redakteur (m/w/d) Sozialreportage und Dokusoap in München Praktikant (m/w/d) Redaktion Dokusoap und Reportage in München Sachbearbeiter Lizenzabrechnung (w/m/d) in Unterföhring bei München Volontär Online-Redaktion (m/w/d) in Berlin Lektor / Schlussredakteur in Teilzeit (m/w/d) in Berlin Producer*in in Hamburg Assistenz der Head of Entertainment (w/m/d) in Köln Cutter (m/w/d) in Köln CvD/Chef vom Dienst/ Planung (m/w/d) in München Data & Contract Manager (w/m/d) in München