RTL © RTL
Freud & Leid

RTL: Schweini-Abschied stark, "Freundinnen" brechen ein

 

Zwischen himmelhoch jauchzend und zu Tode betrübt liegen manchmal nur wenige Stunden: Mit dem Abschiedsspiel von Bastian Schweinsteiger hat RTL am Dienstag Traum-Quoten eingefahren. Die neue Daily "Freundinnen" stürzte dagegen ins Bodenlose.

von Timo Niemeier
29.08.2018 - 09:07 Uhr

Bereits am Montag ist die neue tägliche Serie "Freundinnen - Jetzt erst recht" bei RTL mit nur 7,7 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe gestartet. Dass es nicht leicht werden würde, eine neue Daily um 17 Uhr zu platzieren, dürfte man in Köln gewusst haben. Nun werden die Nerven der Verantwortlichen aber schon an Tag zwei gehörig auf die Probe gestellt: Der Marktanteil der Serie sackte auf 3,8 Prozent ein. Nur noch etwas mehr als eine halbe Million Menschen interessierten sich für die Serie.


Damit war "Freundinnen" das mit Abstand schwächste Glied im Programm von RTL. Auch die neue Trödel-Show "Die Superhändler" machte um 14 Uhr wieder Probleme und kam nur auf 8,8 Prozent Marktanteil, "Punkt 12" lieferte davor mit 16,2 Prozent wie gewohnt ab. Und auch zwei Ausgaben von "Meine Geschichte - Mein Leben" versagten mit 7,2 und 6,8 Prozent. Einziger Trost: Nach den desolaten "Freundinnen"-Quoten steigerte sich "Unter Uns" immerhin sehr deutlich auf 12,6 Prozent Marktanteil.

Doch nun zu den guten Nachrichten für RTL: Das Abschiedsspiel von Bastian Schweinsteiger erzielte in der Primetime grandiose Werte. Schon die erste Halbzeit wollten 4,46 Millionen Menschen sehen, die zweiten 45 Minuten verfolgten sogar 5,04 Millionen Zuschauer. Damit hatte RTL die meisten Zuschauer am Dienstag, auch beim jungen Publikum lagen die Kölner vorn. Der Marktanteil in der zweiten Halbzeit betrug 19,7 Prozent. Nach dem Spiel waren sogar noch 23,5 Prozent drin.

Dank dieser starken Werte zur besten Sendezeit brachte es RTL auf einen Tagesmarktanteil in Höhe von 13,8 Prozent, erster Verfolger war Sat.1 mit 9,4 Prozent. Besonders "Promi Big Brother" stach mal wieder heraus und war mit 15,5 Prozent Marktanteil die erfolgreichste Sat.1-Sendung am Dienstag. 1,86 Millionen Menschen sahen zu. "Der letzte Bulle" blieb zur besten Sendezeit mit zwei Folgen noch bei 6,5 und 7,4 Prozent hängen. Sehr schlecht lief es derweil für eine neue "Simpsons"-Folge bei ProSieben um 20:15 Uhr: Nur 670.000 Menschen schalteten ein, beim jungen Publikum wurden 7,3 Prozent gemessen - schlechter sah es für eine frische Episode in den vergangenen Jahren nie aus. Auch am restlichen Abend blieb ProSieben bei einstelligen Marktanteilen hängen.

Erster RTL-Verfolger beim Gesamtpublikum war Das Erste, das mit "In aller Freundschaft" aber auch nicht an die Werte des Fußballspiels herankam. Mit 3,87 Millionen Zuschauern und 13,6 Prozent Marktanteil kann man beim Sender aber trotzdem zufrieden sein. "ZDFzeit: Royale Liebe" kam ab 20:15 Uhr auf 3,17 Millionen Zuschauer und 11,8 Prozent.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 27.02.2020


Zuschauer 14-49 Jahre vom 27.02.2020
Mehr in der Zahlenzentrale  
Die 5 meistgesehenen Sendungen der 14- bis 49-Jährigen vom 27. Februar 2020

RTL Aktuell Spezial: C… 1,73 Mio. 19,1 %
Germany's Next Topmode… 1,69 Mio. 19,4 %
Gute Zeiten, Schlechte… 1,27 Mio. 17,8 %
RTL Aktuell 1,14 Mio. 20,4 %
Tagesschau 1,13 Mio. 14,3 %

Die kompletten Top 20 in der Zahlenzentrale:
   14-49-Jährige  ab 3 Jahre   
(Senior) Distribution Coordinator (m/f/d) in München Produktionsassistenz/ 2. Aufnahmeleitung in Berlin Praktikant (m/w/d) Marketing in Berlin Manager Digital Multichannel (m/w/d) in Unterföhring bei München Praktikant (m/w/d) Projektsteuerung/-analyse in Unterföhring bei München Volontär Online-Redaktion (m/w/d) in Berlin Lektor / Schlussredakteur in Teilzeit (m/w/d) in Berlin Produktionsleiter (m/w/d) in Köln Cutter/Editor (m/w/d) in Köln Redakteur / Reporter (m/w/d) in Mainz / Frankfurt am Main Produktionsassistenz (w/m/d) in Hamburg Produktionsassistenz (m/w/d) in München HR-Manager (m/w/d) in Hürth bei Köln Leitender Redakteur (m/w/d) Spendenmarathon (infoNetwork) in Köln Casting-Redakteur (w/m/d) Factual Entertainment (RTL STUDIOS) in Köln Geschäftsführung (m/w/d) in Potsdam Social Media Redakteur (m/w/d) – Schwerpunkt Bewegtbild in Berlin Video Editor / Cutter / Mediengestalter (m/w/d) - Festanstellung in Berlin Festangestellte EB-Kamera-Leute in 20h/Woche-Teilzeit (m/w/d) in Berlin Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Redakteur (m/w/d) Recherche und MAZ-Erstellung in Köln Producer Assistenz (w/m/d) NINJA WARRIOR GERMANY (RTL STUDIOS) in Köln License and Contracts Manager (m/w/d) in München Justiziar/in (m/w/d) in Köln Chef vom Dienst (m/w/d) Red Button / HBB TV (infoNetwork) in Köln Storyliner (w/m/d) für "Berlin - Tag & Nacht" in Hürth bei Köln Editor (w/m/d) für Storydepartment von "Berlin - Tag & Nacht" in Hürth bei Köln Chef vom Dienst (m/w/d) in München Redakteur (m/w/d) Sozialreportage und Dokusoap in München Praktikant (m/w/d) Redaktion Dokusoap und Reportage in München