Deutschland sucht den Superstar © MG RTL D / Stefan Gregorowius
Weit vor der Konkurrenz

"DSDS" dominiert auch auf neuem Dienstags-Sendeplatz

 

Insgesamt gingen zwar viele Zuschauer verloren, die Reichweite in der Zielgruppe konnte die erste Dienstags-Ausgabe von "DSDS" aber halten. Kein anderer Sender war beim jungen Publikum erfolgreicher unterwegs, überhaupt war es ein sehr erfolgreicher Tag für RTL.

von Timo Niemeier
09.01.2019 - 08:57 Uhr

RTL hat den Dienstag mit einem Tagesmarktanteil in Höhe von 16,8 Prozent abgeschlossen - solche Werte sind selbst für die Kölner inzwischen eine echte Ausnahme. Treiber war allen voran "Deutschland sucht den Superstar", das erstmals auf seinem neuen Sendeplatz zu sehen war. In diesem Jahr zeigt RTL die Castingshow neben der Ausgabe am Samstag ja nicht mehr mittwochs wie zuletzt häufig, sondern dienstags zur besten Sendezeit. Insgesamt ging die Reichweite im Vergleich zum Auftakt am Samstag auf 3,84 Millionen zurück, am Wochenende hatten noch 4,38 Millionen Menschen eingeschaltet. Der Marktanteil beim Gesamtpublikum betrug dennoch starke 12,4 Prozent.


Die Reichweite in der werberelevanten Zielgruppe konnte "DSDS" zudem komplett halten: 2,08 Millionen Menschen zwischen 14 und 49 Jahren waren bei der ersten Ausgabe am Dienstag mit dabei. Das entsprach einem Marktanteil in Höhe von 22,2 Prozent und natürlich erzielte die Show damit den Tagessieg, kein anderer Sender hatte auch nur annähernd so viele Zuschauer in der Zielgruppe. Hinzu kommt, dass der Übergang zur "Pietro Lombardi Story" hervorragend funktioniert hat. Die Doku sahen sich noch 2,45 Millionen Menschen an, der Marktanteil beim jungen Publikum hielt sich stabil bei 22,0 Prozent.

Überhaupt war es ein sehr erfolgreicher Tag für RTL: "Punkt 12" holte zur Mittagszeit 19,9 Prozent Marktanteil und "Die Superhändler" erreichten im Anschluss 14,0 Prozent. Für die Trödelshow war das der beste Wert seit einem Monat. Mit Ausnahme von "Freundinnen" lagen auch sonst alle Formate am Nachmittag und Vorabend bei zweistelligen Werten, "RTL Aktuell" erzielte starke 21,0 Prozent Marktanteil bei 3,87 Millionen Zuschauern. "GZSZ" konnte das mit 21,1 Prozent sogar noch leicht toppen.

Trotz der starken Konkurrenz hielt sich ProSieben recht stabil: "Galileo Big Pictures" verzeichnete zwar nur 1,14 Millionen Zuschauer und damit spürbar weniger als zuletzt. Mit 9,1 Prozent Marktanteil kann man bei der starken Konkurrenz aber zufrieden sein. Die vorerst letzte Ausgabe von "Uncovered" brachte es im Anschluss zudem noch auf 9,3 Prozent, 770.000 Menschen sahen zu. Am späten Abend steigerte sich "10 Fakten" dann sogar auf 10,8 Prozent. Aufgrund der starken Daytime kam ProSieben am Dienstag auf einen Tagesmarktanteil in Höhe von 10,6 Prozent - damit war man der zweiterfolgreichste Sender.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 18.01.2019


Zuschauer 14-49 Jahre vom 18.01.2019
Mehr in der Zahlenzentrale