Hot oder Schrott- die Allestester © MG RTL D / Bernd-Michael Maurer
007 auf Quotenjagd

Nitro punktet mit James Bond, Vox mit "Hot oder Schrott"

 

Mit dem Film-Klassiker "James Bond 007 jagt Dr. No" hat Nitro in der Primetime richtig gute Quoten eingefahren und auch bei Vox kann man sich über ein starkes "Hot oder Schrott" freuen. RTL II stabilisierte sich immerhin etwas.

von Timo Niemeier
13.02.2019 - 09:53 Uhr

Vox hat am Dienstag mit einer neuen Ausgabe von "Hot oder Schrott - Die Allestester" gute Quoten eingefahren, 770.000 Zuschauer im Alter zwischen 14 und 49 Jahren sorgten für 8,4 Prozent Marktanteil. 1,35 Millionen Menschen sahen insgesamt zu. Noch deutlich besser lief es für eine alte Folge des Formats, die ab 22:15 Uhr sogar auf 11,2 Prozent kam. Und auch die Wiederholung von "Detlef baut ein Haus" überzeugte am späten Abend mit 12,0 Prozent.

Durch den starken Abend wurden einige Schwächen verdeckt: "Makel? Los!" holte am Nachmittag etwa nur 6,6 Prozent und "Das perfekte Dinner" blieb bei 5,5 Prozent hängen. Dennoch reichte es für einen Tagesmarktanteil in Höhe von 8,4 Prozent. ProSieben landete davor bei 9,6 Prozent. Der Sender kam in der Primetime mit einem fast dreistündigen "Galileo Big Pictures: Mystery" auf 1,06 Millionen Zuschauer und 9,0 Prozent Marktanteil, glücklicherweise war auf das Tagesprogramm einmal mehr Verlass.

Weiter zu kämpfen hat RTL II: In der Primetime steigerte sich "Zuhause im Glück" aber immerhin wieder auf 1,07 Millionen Zuschauer und 5,3 Prozent Marktanteil. Eine neue Ausgabe der "Bauretter" kam im Anschluss auf 4,7 Prozent, vor einer Woche sah es mit 3,8 Prozent noch deutlich schlechter aus. Das am Nachmittag kurzfristig ins Programm genommene "Hartz und herzlich - Tag für Tag Benz-Baracken" war mit 4,3 Prozent noch kein Erfolg, war aber auf Anhieb erfolgreicher unterwegs als viele "Ibiza Diaries"-Folgen.

Sehr zufrieden sein kann man unterdessen bei Nitro: "James Bond 007 jagt Dr. No" ließen sich in der Primetime 1,17 Millionen Menschen nicht entgehen, beim jungen Publikum waren damit 4,0 Prozent drin. "Lord of war" steigerte sich danach sogar auf 4,4 Prozent, der Tagesmarktanteil lag so bei starken 3,1 Prozent. Auch für Super RTL lief es mit 2,4 Prozent sehr gut, der Sender punktete in der Primetime mit dem Film "7 Zwerge - Männer allein im Wald", der es auf 3,0 Prozent brachte. Damit lag man auf einem Niveau mit den "Steel Buddies" von DMAX, die dem Männersender über zwei Stunden hinweg starke 3,2 Prozent bescherten.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 21.02.2019


Zuschauer 14-49 Jahre vom 21.02.2019
Mehr in der Zahlenzentrale