Stahl:hart gegen Mobbing © RTL II
Erfolge für gebeutelte Sender

Anti-Mobbing-Doku startet gut, "Promibacken" legt zu

 

Die erste Staffel von "Stahl:hart gegen Mobbing" musste bei RTL II nach starkem Beginn deutlich Federn lassen. Staffel 2 startete nun trotzdem erneut erfolgreich. Die Baby-Doku danach enttäuschte hingegen. Glückliche Gesichter gibt's bei Sat.1

von Uwe Mantel
14.03.2019 - 09:26 Uhr

"Stahl:hart gegen Mobbing" legte bei RTL II am Montagabend ein erfolgreiches Comeback hin. Die zweite Staffel startete mit 830.000 Zuschauern insgesamt und einem Zielgruppen-Marktanteil von 6,1 Prozent - und damit in etwa auf dem gleichen Niveau wie die erste Staffel im vergangenen Jahr. Bleibt für RTL II nun nur zu hoffen, dass sich die weitere Quoten-Entwicklung nicht ebenfalls wiederholt: Damals ging's nämlich von Woche zu Woche bergab, sodass am Ende nur noch 3,1 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe übrig waren.

So froh man bei RTL II über den gelungenen Start von "Stahl:hart" sein dürfte, so ernüchternd verlief der restliche Abend. "Hurra - Unser neues Baby ist da" startete im Anschluss mit nur 3,8 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe nicht gut. 620.000 Zuschauer wurden insgesamt gezählt. "Lecker Schmecker Wollny" erreichte ab 22:15 Uhr nur 2,9 Prozent, "Autopsie" sogar nur 2,2 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Immerhin sah es für die Soaps am Vorabend wieder besser aus als zuletzt: mit 8,2 Prozent für "Köln 50667" und 8,9 Prozent für "Berlin - Tag & Nacht" kann man in Grünwald vollauf zufrieden sein.

Bei Sat.1 lag der Vorabend hingegen wieder am Boden: 4,9 Prozent für "Endlich Feierabend" und 4,1 Prozent für "Genial daneben - Das Quiz" waren die ernüchternden Ergebnisse. Die etwas stärkeren Quoten des Wochenbeginns sind damit schon wieder Geschichte. Um so größer dürfte die Freude über die Entwicklung des "Großen Promi-Backens" sein. Seit dem ernüchternden Start Mitte Februar legt die Sendung von Woche zu Woche zu. Das Halbfinale erreichte somit mit nun 10,6 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe erneut Staffel-Bestwerte. 1,95 Millionen Zuschauer wurden insgesamt gezählt. Seit dem Start gewann das Format somit bislang 500.000 Zuschauer hinzu.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 17.10.2019


Zuschauer 14-49 Jahre vom 17.10.2019
Mehr in der Zahlenzentrale