Dass am Mittwoch auch abseits des DFB-Pokals gute Quoten drin waren, hat das ZDF gleich doppelt unter Beweis gestellt - allen voran mit "Aktenzeichen XY... ungelöst", das trotz starker Konkurrenz auf 4,67 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 15,2 Prozent kam. Aber auch beim jungen Publikum war die TV-Fahndung der größte Fußball-Verfolger: 1,05 Millionen 14- bis 49-Jährige sorgten hier für ebenfalls überzeugende 10,7 Prozent Marktanteil.

Gleichzeitig überzeugte auch ZDFneo, wo es "Wilsberg" auf 2,16 Millionen Zuschauer und einen starken Marktanteil von 7,1 Prozent brachte. Die Krimi-Wiederholung stellte damit zur besten Sendezeit sämtliche Privatsender in den Schatten. Auch hier gab's beim jungen Publikum gute Quoten: 270.000 Zuschauer zwischen 14 und 49 sorgten für 2,8 Prozent Marktanteil, was deutlich mehr war als der derzeitige Senderschnitt.

Gut lief es zudem für "Ein starkes Team", das direkt im Anschluss noch 1,45 Millionen Zuschauer bei ZDFneo hielt. Doch auch One gelang es am Mittwochabend, die Millionen-Marke zu knacken: Mit genau einer Million Zuschauern stellte "Agatha Christie's Poirot" einen neuen Bestwert auf und erzielte sehr gute 3,3 Prozent Marktanteil. "Bauerfeind - Die Show zur Frau" konnte im Anschluss allerdings nur 220.000 Zuschauer halten.

Zu den Quoten-Erfolgen des Mittwochs zählen aber auch einige Serien-Klassiker in der Daytime, darunter zwei Folgen von "Mord ist ihr Hobby", die in Sat.1 Gold am späten Nachmittag Marktanteile von 4,7 und 4,1 Prozent erzielten. Bei Nitro holten derweil "Ein Käfer voller Helden", "M.A.S.H." und "Baywatch" zeitweise über drei Prozent. Und auch kabel eins punktete mit seinen Serien: "Castle" schaffte zur Mittagszeit starke 12,4 Prozent Marktanteil, aber auch "Without a Trace", "Numb3rs" und "NCIS" waren zweistellig unterwegs.

Dazwischen steigerten sich die "kabel eins News" sogar auf 13,3 Prozent und damit auf den besten Wert seit vielen Jahren. Kein Wunder also, dass der Sender am Mittwoch den vierten Platz im Tagesranking belegte - noch vor Vox und Sat.1.