Grey's Anatomy © ABC Studios
Serien am Mittwoch

"Grey's Anatomy" siegt, "Magnum P.I." stabilisiert sich

 

Der Serien-Dauerbrenner "Grey's Anatomy" hat am Mittwoch in der Primetime die meisten jungen Zuschauer vor den Fernseher gelockt, doch auch bei Vox kann man recht zufrieden sein. Dort hat "Magnum P.I." das zwischenzeitliche Tief überwunden.

von Alexander Krei
23.05.2019 - 09:17 Uhr

Die beiden meistgesehenen Sendungen der 14- bis 49-Jährigen liefen am Mittwoch bereits vor der Primetime: "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" setzte sich mit 1,40 Millionen Zuschauern und starken 20,7 Prozent Marktanteil bei RTL locker an die Spitze und auch die "Tagesschau" im Ersten erreichte mehr junge Zuschauer als sämtliche Formate um 20:15 Uhr. In der Prietime selbst setzte sich zunächst ProSieben zunächst knapp gegen die Konkurrenz durch: "Grey's Anatomy" steigerte sich auf gute 12,1 Prozent Marktanteil und kam insgesamt auf 1,37 Millionen Zuschauer.

Knapp dahinter folgte die RTL-Rankingshow "Die 25", die mit 11,6 Prozent Marktanteil jedoch vergleichsweise mäßig abschnitt. Umso besser machte "Stern TV" seine Sache direkt danach: Das Magazin mit Steffen Hallaschka überzeugte mit 14,7 Prozent in der Zielgruppe und hielt fast alle Zuschauer bei der Stange: 1,88 Millionen schalteten um 22:15 Uhr ein, nachdem "Die 25" im Vorfeld von genau zwei Millionen gesehen wurde.

Für ProSieben entwickelte sich der Serien-Abend dagegen gar nicht gut: Während sich "Seattle Firefighters - Die jungen Helden" mit 1,12 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 8,8 Prozent in der Zielgruppe noch vergleichsweise ordentlich schlug, rutschten die beiden "Lucifer"-Folgen zu später Stunde auf 6,7 und 6,1 Prozent ab - und damit weit unter den Senderschnitt. Wie gut, dass sich ProSieben zumindest auf siene Sitcoms am Nachmittag verlassen konnte. Die halfen letztlich doch noch für einen zweistelligen Tagesmarktanteil.

Weiter auf passablem Weg befindet sich indes "Magnum P.I." bei Vox: Nachdem die erste Folge auf 5,9 Prozent Marktanteil kam, steigerte sich die zweite direkt danach auf 6,8 Prozent und damit auf den drittbesten Wert der laufenden Staffel. 1,38 Millionen Zuschauer waren dabei, das zwischenzeitliche Tief scheint vorerst überwunden. Einen schönen Erfolg gab's zudem für kabel eins, wo "Catch Me If You Can" am Mittwochabend mit 6,0 Prozent Marktanteil überzeugte und "Blow" zu später Stunde sogar tolle 8,4 Prozent schaffte.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 24.08.2019


Zuschauer 14-49 Jahre vom 24.08.2019
Mehr in der Zahlenzentrale