Eichwald, MdB © ZDF/Maor Waisburd
Schwacher Start für Staffel 2

Politiker-Comedy "Eichwald, MdB" findet kaum Publikum

 

Auf dem "heute-show"-Sendeplatz hatte "Eichwald, MdB" zum Auftakt der zweiten Staffel im ZDF einen sehr schweren Stand und erreichte weniger als 900.000 Zuschauer. Noch deutlich schlechter lief danach "Das literarische Quartett"

von Uwe Mantel
15.06.2019 - 09:53 Uhr

Eine ganze Legislaturperiode, also vier Jahre, ließ das ZDF die Fans der kleinen, feinen Sitcom "Eichwald, MdB" warten, ehe es nun die zweite Staffel auf den Bildschirm schaffte. Immerhin entschied man sich für einen prominenten Sendeplatz: "Eichwald" durfte die Sommervertretung der "heute-show" antreten. Dort fand die Serie aber trotzdem nur ein sehr überschaubares Publikum: Gerade mal 860.000 Zuschauer sahen zu, mehr als 4,0 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum waren damit nicht zu holen. Noch schlechter lief es bei den 14- bis 49-Jährigen, wo der Marktanteil sogar nur 2,8 Prozent betrug.

Der Tiefpunkt des Abends war für das ZDF aus Quotensicht damit aber trotzdem noch gar nicht erreicht - der folgte im Anschluss mit dem "Literarischen Quartett". Die Literatursendung interessierte sogar nur 360.000 Zuschauer. Das drückte den Marktanteil weiter auf 2,1 Prozent beim Gesamtpublikum und 1,8 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Nun ist die Literatursendung generell nicht gerade ein Zuschauermagnet, diesmal wurden aber neue Marktanteils-Tiefstwerte erreicht. Insgesamt weniger Zuschauer wurden nur einmal gezählt - damals lief die Sendung allerdings auch 90 Minuten später erst um 0:30 Uhr.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 21.10.2019


Zuschauer 14-49 Jahre vom 21.10.2019
Mehr in der Zahlenzentrale