Schlag den Star © ProSieben
Klarer Zielgruppen-Sieg für ProSieben

"Schlag den Star" macht "Team Ninja Warrior" platt

 

An einem insgesamt recht zuschauerarmen Samstagabend setzte sich in der Zielgruppe "Schlag den Star" mit dem Duell zwischen Felix Neureuther und Christoph Kramer klar durch. "Team Ninja Warrior" vermasselte bei RTL sein Comeback.

von Uwe Mantel
16.06.2019 - 09:09 Uhr

ProSieben war beim jüngeren Publikum mit "Schlag den Star" am Samstagabend das Maß der Dinge. Mit einem Marktanteil von 14,7 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen bewegte sich das Duell zwischen Christoph Kramer und Felix Neureuther auf dem üblichen Marktanteils-Niveau der Show und sicherte ProSieben den Tagessieg. Allerdings saßen an einem in weiten Teilen Deutschlands recht sommerlichen Abend insgesamt deutlich weniger Zuschauer vor dem Fernseher als gewohnt. So reichten für den Zielgruppen-Sieg bereits 790.000 14- bis 49-jährige Zuschauer, insgesamt sahen gerade mal 1,36 Millionen Zuschauer die Show - das war der niedrigste Wert, den das Format jemals erreichte, obwohl auch beim Gesamtpublikum der Marktanteil mit 7,9 Prozent auf dem üblichen Niveau lag.

Klar den Kürzeren zog am Samstagabend RTL, wo sich "Team Ninja Warrior" mit enttäuschenden Werten zurückmeldete. Mit nur 9,5 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen blieb die Physical Gameshow klar unter dem Senderschnitt - und belegte in der Primetime nur den vierten Platz. Mehr 14- bis 49-jährige Zuschauer hatten neben ProSieben auch noch der Film "Elliot, der Drache", der Sat.1 erfreuliche 11,2 Prozent Marktanteil bescherte, sowie "Verstehen Sie Spaß?", das im Ersten mit 9,6 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen allerdings unter dem Quotenniveau der letzten Folgen blieb. Insgesamt zählte "Team Ninja Warrior" 1,28 Millionen Zuschauer - auch hier war das ein neues Reichweiten-Tief. Im vergangenen Jahr lief die Show allerdings auch noch sonntags statt samstags und etwas früher im Jahr.

Im weiteren Verlauf des Abends zeigte RTL dann nur noch Wiederholungen, was die Marktanteile noch weiter sinken ließ. "Hotel Verschmitzt" erreichte 7,4 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen, "Schmitz & Family" danach 6,7 Prozent. Weil RTL auch nachmittags über Stunden nur einstellige Marktanteile erzielte, verwundert dann also auch der miese Tagesmarktanteil von 8,7 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen nicht. ProSieben setzte sich auch hier mit 10,9 Prozent deutlich an die Spitze.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 22.09.2019


Zuschauer 14-49 Jahre vom 22.09.2019
Mehr in der Zahlenzentrale