Kaum zu glauben © NDR/Thorsten Jander
Kai Pflaume punktet auch im Dritten

Tolles Comeback für "Kaum zu glauben" beim NDR

 

Die XXL-Ausgabe von "Kaum zu glauben!", die am Samstagabend die neue Staffel einläutete, zählte insgesamt mehr Zuschauer als die Shows von ProSieben und RTL. Zuvor war schon ein "NDR Extra" zu den Unwettern im Norden sehr gefragt

von Uwe Mantel
16.06.2019 - 09:45 Uhr

Kai Pflaume beschert nicht nur dem Ersten regelmäßig Topquoten, auch die von ihm moderierte NDR-Show "Kaum zu glauben!" ist ein wahrer Zuschauermagnet. Bevor es am heutigen Sonntag auf dem regulären Sendeplatz weiter geht, durfte das Rateteam aus Bernhard Hoëcker, Hubertus Meyer-Burckhardt, Stephanie Stumph und Jörg Pilawa am Samstagabend schonmal in einer XXL-Ausgabe zur besten Sendezeit ran und schlug sich dort richtig gut.

So wurden sahen sich insgesamt im Schnitt 1,5 Millionen Zuschauer die Sendung an - das waren mehr als bei "Schlag den Star" auf ProSieben oder "Team Ninja Warrior" bei RTL. Der Marktanteil beim Gesamtpublikum lag bei hervorragenden 6,3 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen tat sich die Show schon schwerer, lag mit 2,5 Prozent aber trotzdem klar über dem NDR-Senderschnitt. Der Start der Sendung hatte sich um 10 Minuten verzögert, weil zuvor noch ein "NDR Extra" zu den Unwettern im Norden eingeschoben wurde. Das zählte ebenfalls bereits 1,45 Millionen Zuschauer, was 6,6 Prozent Marktanteil entsprach.

Besonders gefragt war das "NDR Extra" naheliegenderweise im NDR-Sendegebiet: Im Norden betrug der Marktanteil sogar 17,8 Prozent. Auch "Kaum zu glauben! XXL" lief im NDR-Gebiet noch deutlich besser als bezogen auf Gesamt-Deutschland und kam dort auf im Schnitt 14,7 Prozent Marktanteil.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 21.10.2019


Zuschauer 14-49 Jahre vom 21.10.2019
Mehr in der Zahlenzentrale