Joyn © Joyn
Kräftiger Anstieg der Zugriffszahlen

Joyn kann 7TV-Besucherzahlen mehr als verdreifachen

 

Das Streaming-Angebot Joyn von ProSiebenSat.1 und Discovery war in den ersten Wochen ungleich erfolgreicher als der Vorgänger 7TV, die täglichen Nutzerzahlen lagen zuletzt mehr als drei Mal so hoch. TV Now bleibt trotzdem weit in Führung.

von Uwe Mantel
08.07.2019 - 18:18 Uhr

Am 18. Juni brachten ProSiebenSat.1 und Discovery ihr neues Streaming-Baby an den Markt: 7TV wurde an diesem Tag von Joyn abgelöst, groß beworben unter anderem mit dem Start der neuen Staffel von "Jerks", die dort kostenfrei abrufbar ist - anders als in den vergangenen Jahren, als sie vor TV-Ausstrahlung noch zahlenden Maxdome-Kunden vorbehalten war. Größte Neuerung aber: Es gibt nun ein umfangreiches Livestream-Angebot, das über 50 Sender umfasst. All das und die mitunter sehr penetrante Werbung für Joyn auf den Sendern von ProSiebenSat.1 und Discovery hat in den ersten Wochen zu einer deutlich höheren Nutzung als beim Vorgänger geführt.

Über den gesamten Monat Juni betrachtet kommen Joyn und 7TV zusammen laut IVW auf knapp über vier Millionen Vists, ein Zuwachs von über 50 Prozent im Vergleich zum Mai, der allerdings auch der schwächste Monat seit November des Vorjahres war. Da Joyn erst nach der Monatsmitte startete, gibt ein Blick auf die tagesgenaue Ausweisung der Visits ein aussagekräftigeres Bild ab: Hier zeigt sich, dass sich die Nutzungszahlen im Vergleich zu den Tagen vor dem Relaunch sogar mehr als verdreifacht haben.

Joyn-Entwicklung im Start-Monat

In der Woche vor dem Start von Joyn erreichte 7TV zwischen 61.000 und 73.000 Visits, in den Start-Tagen von Joyn ging's dann hingegen auf bis zu 275.000 Visits nach oben. Nach einer kurzen Anfangs-Neugier pendelten sich die Visits dann zunächst zwar wieder auf etwas niedrigerem Niveau ein, hielt sich aber fast durchweg über der Marke von 200.000 Visits täglich. Und zuletzt ging's wieder weiter nach oben: Auch in den ersten Juli-Tagen wurde schon wieder an der 270.000er-Marke gekratzt.

ProSiebenSat.1 und Discovery dürften mit dem Launch von Joyn aus Reichweitensicht also erstmal vollauf zufrieden sein - doch an den Konkurrenten TV Now von der Mediengruppe RTL Deutschland kommt man einstweilen trotzdem nicht heran. Der erreichte in der Spitze über 575.000 Visits und lag an jedem Tag deutlich vor Joyn. Auf den gesamten Juni gerechnet zählte TV Now 16,9 Millionen Besuche.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Meldungen der Audio-Branche - präsentiert von Radio NRW. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 6 - 2 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.