Sky Sport Bundesliga © Sky
Bundesliga bringt starke Quoten

Sky dank Bayern-Topspiel vor RTL, ProSieben und Sat.1

 

Mit der Bundesliga hat Sky am Samstag erwartungsgemäß starke Quoten erzielt. Nachdem schon die Konferenz punktete, schaffte auch das Topspiel zwischen Schalke und den Bayern einen zweistelligen Marktanteil. Gefragter war nur die "Sportschau".

von Alexander Krei
25.08.2019 - 09:41 Uhr

Das Bundesliga-Topspiel zwischen Schalke 04 und dem FC Bayern München hat am Samstag für starke Quoten bei Sky gesorgt. 1,17 Millionen Zuschauer schalteten um 18:30 Uhr ein und sorgten schon beim Gesamtpublikum für einen überzeugenden Marktanteil von 7,0 Prozent - verglichen mit dem Topspiel der Vorwoche, als Schalke in Mönchengladbach gastierte, kamen noch einmal über 200.000 Zuschauer hinzu.

In der Zielgruppe reichte es diesmal sogar für einen zweistelligen Marktanteil: 490.000 Zuschauer im Alter zwischen 14 und 49 Jahren trieben den Sky-Marktanteil am Vorabend auf sehr gute 11,7 Prozent, sodass der Bezahlsender deutlich vor ProSieben, Sat.1 und RTL landete, die allesamt Probleme hatten, zweistellige Marktanteile zu erzielen. An der "Sportschau" kam das Topspiel aber nicht vorbei - die brachte es im Ersten trotz Verlusten auf mehr als 15 Prozent Marktanteil beim jungen Publikum.

Wenig reißen konnte Sky dagegen mit der Premier League, auch wenn man mit der Begegnung zwischen Liverpool und dem FC Arsenal ein echtes Schmankerl zu bieten hatte. In Konkurrenz zum Bayern-Spiel waren dafür aber nur 60.000 Zuschauer drin, der Marktanteil lag bei 0,5 Prozent in der Zielgruppe. Die Wiederholung lockte direkt im Anschluss sogar nur noch 10.000 Zuschauer vor den Fernseher.

Ungleich besser lief es am Nachmittag für die Bundesliga-Konferenz, die im Vergleich zur Vorwoche zwar mehr als 300.000 Zuschauer verlor, mit insgesamt 1,01 Millionen Zuschauern aber dennoch ein schöner Erfolg war - zumal der Marktanteil in der Zielgruppe mit starken 14,6 Prozent sogar leicht besser ausfiel als am ersten Spieltag. Die Marktführerschaft war Sky zu diesem Zeitpunkt übrigens nicht zu nehmen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 20.09.2019


Zuschauer 14-49 Jahre vom 20.09.2019
Mehr in der Zahlenzentrale