Pirates of the Caribbean: Salazars Rache © Disney Enterprises, Inc.
ARD-Krimi hängt Free-TV-Premiere ab

ProSieben-Piraten punkten, aber der "Tatort" gewinnt

 

Mit der Free-TV-Premiere von "Pirates of the Caribbean: Salazars Rache" hat ProSieben am Sonntagabend starke Quoten erzielen können, doch der "Tatort" war nicht zu schlagen. Frühere "Fluch der Karibik"-Filme waren zudem deutlich erfolgreicher.

von Alexander Krei
09.09.2019 - 09:20 Uhr

Mit der Free-TV-Premiere von "Pirates of the Caribbean: Salazars Rache" hat ProSieben am Sonntagabend sehr gute Quoten erzielen können. 2,53 Millionen Zuschauer sahen die Erstausstrahlung des Piratenfilms mit Johnny Depp, in der Zielgruppe reichten 1,46 Millionen 14- bis 49-Jährige für starke 15,1 Prozent Marktanteil. An die Quoten früherer "Fluch der Karibik"-Filme kam der Streifen aber nicht heran. Zum Vergleich: Als "Fremde Gezeiten" vor sechs Jahren lief, konnte ProSieben noch über fast 26 Prozent Marktanteil jubeln.

Diesmal musste der Sender dagegen dem "Tatort" den Vortritt gewähren. Der neue ARD-Krimi aus Ludwigshafen bescherte dem Ersten mit 2,15 Millionen jungen Zuschauern und 20,1 Prozent Marktanteil den ungefährdeten Tagessieg. Insgesamt war der "Tatort" ohnehin nicht zu stoppen: 7,74 Millionen Zuschauer und ein Marktanteil von 23,4 Prozent sorgten für die Spitzenposition. Hier konnte noch das ZDF am ehesten mithalten: Ein frischer "Inga Lindström"-Film erreichte durchschnittlich 4,43 Millionen Zuschauer und 13,4 Prozent Marktanteil.

Für RTL verlief der Abend dagegen unspektakulär. "Fast & Furious 6" brachte es zunächst auf 1,90 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 10,3 Prozent in der Zielgruppe, ehe "The Expandables 3" noch 10,7 Prozent schaffte. Wie gut, dass sich der Sender am Sonntag zumindest auf die Formel 1 verlassen konnte, die am Nachmittag mehr als fünf Millionen Zuschauer vor den Fernseher lockte und maßgeblich zur Tagesmarktführerschaft beitrug. Mit im Schnitt 11,9 Prozent Marktanteil lag RTL über drei Prozentpunkte vor ProSieben.

Dritter wurde Vox, wo sich das letzte Sommer-Special von "Grill den Henssler" auf gute 8,9 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe steigerte. 1,63 Millionen Zuschauer waren insgesamt dabei. "Prominent!" punktete zu später Stunde sogar mit hervorragenden 12,2 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. Bei Kabel Eins erreichten die "Trucker Babes" zum Start in den Abend ordentliche 5,8 Prozent Marktanteil, ehe "Abenteuer Leben" auf 6,3 Prozent kam. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 19.09.2019


Zuschauer 14-49 Jahre vom 19.09.2019
Mehr in der Zahlenzentrale