Das große Backen © Sat.1/Claudius Pflug
Nach schwachem Staffel-Auftakt

"Das große Backen" erobert die Zweistelligkeit zurück

 

Die Sat.1-Show "Das große Backen" hat sich in der zweiten Woche deutlich erholt gezeigt und einen zweistelligen Marktanteil eingefahren. Glanzlos schnitten die "Versicherungsdetektive" bei RTL ab, Kabel Eins ging am Vorabend sogar komplett baden.

von Alexander Krei
09.09.2019 - 09:37 Uhr

Aufatmen in Sat.1: Nach der sehr unspektakulären Rückkehr von "Das große Backen" hat die Show in der zweiten Woche deutlich zulegen können. 1,60 Millionen Zuschauer schalteten am Vorabend ein und damit fast 300.000 mehr als noch vor einer Woche. Gleichzeitig zog auch der Marktanteil an: Dieser lag in der Zielgruppe nun bei 10,7 Prozent - ein Plus von über zwei Prozentpunkten gegenüber dem Staffel-Auftakt.

In der Primetime gab es für den Sender dagegen kaum Lichtblicke: So tat sich "Blind Side - Die große Chance" gegen die Spielfilm-Konkurrenz mit nur 1,21 Millionen Zuschauern sowie 7,1 Prozent Marktanteil schwer, ehe "Die Fremde in dir" anschließend bei 6,3 Prozent hängen blieb. Die Hoffnungen von Sat.1 ruhen nun auf "The Voice of Germany", das sich am kommenden Sonntag zurückmeldet.

Glanzlos schnitten unterdessen "Die Versichungsdetektive" bei RTL ab. Zwar gab es am Vorabend mit 2,44 Millionen Zuschauern einen neuen Reichweiten-Rekord für die laufende Staffel, gleichzeitig sank der Marktanteil in der Zielgruppe jedoch auf 11,1 Prozent. Das reichte aber zumindest, um sich gegen "Galileo" durchzusetzen, das bei ProSieben einen Marktanteil von 9,9 Prozent erzielte. Vox kam parallel dazu mit seinen "Beet-Brüdern" auf 9,0 Prozent.

Wenig zu holen gab's am Vorabend für Kabel Eins, wo man auf zwei Folgen von "Quiz mit Biss" setzte. Die Marktanteile lagen jedoch bei gerade mal 2,3 und 1,5 Prozent in der Zielgruppe - und damit weit unter dem Senderschnitt. Nur 330.000 Zuschauer schalteten gegen 19 Uhr ein. RTL II machte seine Sache dank "Grip" besser und holte 5,9 Prozent Marktanteil. Dafür geriet der Spielfilm "Ostwind 2" um 20:15 Uhr mit nur 3,2 Prozent unter die Räder.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 19.09.2019


Zuschauer 14-49 Jahre vom 19.09.2019
Mehr in der Zahlenzentrale