Joko und Klaas gegen ProSieben © ProSieben/Jens Hartmann
Tagessieger Vox, Tagesmarktführer ProSieben

Joko & Klaas verlieren weiter, Löwen siegen trotz Verlusten

 

"Die Höhle der Löwen" hat sich erneut den Tagessieg geschnappt, fiel dieses Mal aber auf den schwächsten Wert der laufenden Staffel. Für "Joko & Klaas gegen ProSieben" sah es sogar so schlecht aus wie noch nie, gleichzeitig lag man noch deutlich über Senderschnitt.

von Timo Niemeier
16.10.2019 - 09:20 Uhr

Joko und Klaas müssen in ihrem Kampf gegen ProSieben erneut einen Rückschlag hinnehmen. In der jüngsten Ausgabe ihrer Dienstagabendshow verloren sie nicht nur und müssen nun eine Lobeshymne auf den Sender produzieren, sie fielen auch auf den niedrigsten Marktanteil der Geschichte des Formats. 1,08 Millionen Menschen im Alter zwischen 14 und 49 Jahren sahen zu, damit wurden in dieser Altersklasse noch 12,6 Prozent gemessen. "Joko & Klaas gegen ProSieben" liegt damit auch weiter deutlich über den Normalwerten des Senders, der Trend zeigt aber ganz klar nach unten. Bereits zum Staffelauftakt letzte Woche setzte es ein neues Marktanteils-Tief. 

Marktanteils-Trend: Joko und Klaas gegen ProSieben
Joko und Klaas gegen ProSieben

Insgesamt sahen sich 1,40 Millionen Menschen den Kampf der beiden Entertainer gegen ihren Sender an. Überhaupt nicht funktioniert hat für ProSieben schließlich das nachfolgende Programm: Zwei neue Folgen von "Jerks" wurden lediglich von 550.000 bzw. 380.000 Menschen gesehen. Die Marktanteile in der Zielgruppe fielen auf 7,5 und 6,8 Prozent. Doch aufgrund der guten Primetime und verlässlich zweistelligen Quoten in der Daytime brachte es ProSieben am Dienstag auf einen Tagesmarktanteil in Höhe von 10,8 Prozent - damit sicherte man sich die Tagesmarktführerschaft. 

Den Tagessieg musste man aber Vox überlassen. "Die Höhle der Löwen" erreichte 1,32 Millionen junge Zuschauer, kein anderer Sender war erfolgreicher. Mit einem Marktanteil in Höhe von 15,7 Prozent lief es richtig gut, gleichzeitig war das der schwächste Wert der laufenden Staffel. Bislang waren stets mehr als 17 Prozent drin. Die Gesamt-Reichweite der Gründershow lag am Dienstag bei 2,66 Millionen. Wieder etwas im Aufwärtstrend ist "True Story": In der vergangenen Woche rutschte die Show trotz des starken Vorlaufs noch auf unter 8,0 Prozent Marktanteil ab, dieses Mal waren immerhin wieder 8,7 Prozent drin. 

Während Vox in der werberelevanten Zielgruppe die meisten Zuschauer hatte, landete Das Erste insgesamt vorn. 5,15 Millionen Menschen sahen sich "In aller Freundschaft" an, das entsprach 17,2 Prozent Marktanteil. "Tierärztin Dr. Mertens" kam davor noch auf 15,2 Prozent und 4,63 Millionen Zuschauer. Erfolgreichstes ZDF-Format war am Dienstag "heute" mit 4,06 Millionen Zuschauern. In der Primetime blieb "ZDFzeit: Achtung, Kundenfalle" bei 2,62 Millionen Zuschauern hängen, damit holten die Mainzer nur 8,6 Prozent Marktanteil. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 14.12.2019


Zuschauer 14-49 Jahre vom 14.12.2019
Mehr in der Zahlenzentrale