Bild-Kampagne 09/2015 © Axel Springer
Auflagenzahlen im dritten Quartal 2019

"Bild" und "Welt" rutschen ab, "Spiegel" und "Focus" stabil

 

Seite 2 von 2

Blickt man auf die 20 Kauftitel mit der höchsten verkauften Auflage, dann gibt es gerade mal vier Gewinner - deren Plus noch dazu mit maximal 0,5 Prozent sehr überschaubar ausfällt. Es handelt sich dabei neben dem "Spiegel" um "Nur TV Plus", die "Landlust" und "TV Pur". Ansonsten ging es nach unten, auch für den Spitzenreiter, die Programmzeitschrift "TV14". Sie ist nun schon ein ganzes Stück von der Zwei-Millionen-Marke entfernt. Die "TV Digital" verlor gar 8,5 Prozent, "TV Direkt" büßte satte 13,3 Prozent ein. Keine guten Nachrichten gibt es zudem für die "Jolie", die ganze 24,3 Prozent verlor. Auch "Glamour" und "Joy" verloren deutlich im zweistelligen Bereich.

  Verkaufte
3/2019
Verkaufte
3/2018
+/-
absolut
+/-
in Prozent
Good Health
94.987 69.141 +25.846 +37,4 %
Welt Am Sonntag
383.165 358.671 +24.494 +6,8 %
Bergwelten Gesamt
97.577 75.806 +21.771 +28,7 %
Revue Der Woche
100.093 80.796 +19.297 +23,9 %
Spaß Für Mich
92.198 72.907 +19.291 +26,5 %
Barbara
134.249 115.877 +18.372 +15,9 %
Aktuelle, Die
332.040 315.948 +16.092 +5,1 %
Freizeit Pur
131.374 116.133 +15.241 +13,1 %
Junge Familie
153.307 139.105 +14.202 +10,2 %
Lustiges Taschenbuch
176.973 163.143 +13.830 +8,5 %
Lecker Kochen & Backen
59.267 45.619 +13.648 +29,9 %
Prinzessin Lillifee Zauberwe
71.413 57.793 +13.620 +23,6 %
Dinosaurier
46.501 33.262 +13.239 +39,8 %
Welt Von Heute
76.814 64.396 +12.418 +19,3 %
Bibi Blocksberg
45.990 33.597 +12.393 +36,9 %


Doch es gibt freilich auch gute Nachrichten aus der Print-Branche. So ist "Good Health" mit einem Plus von über 25.000 Exemplaren - oder umgerechnet 37,4 Prozent - der größte Gewinner der aktuellen IVW-Auswertung. Aber auch Unterhaltungsheftchen wie "Revue der Woche", Spaß für mich" und "Die aktuelle" konnten zulegen. Gleiches gilt für "Barbara": Das Personality-Magazin von Barbara Schöneberger kann sich über einen satten Zugewinn um 15,9 Prozent freuen und liegt bei den Gewinnern auf dem fünften Rang. Blickt man auf die harte Auflage, dann ging es sogar um fast 24 Prozent nach oben.

  Verkaufte
3/2019
Verkaufte
3/2018
+/-
absolut
+/-
in Prozent
Bild
1.379.405 1.526.310 -146.905 -9,6 %
TV Direkt
868.422 1.001.753 -133.331 -13,3 %
TV Digital
1.224.485 1.337.601 -113.116 -8,5 %
Bild Am Sonntag Gesamt
749.901 831.717 -81.816 -9,8 %
TV 14
1.870.599 1.951.613 -81.014 -4,2 %
TV Movie
804.297 865.329 -61.032 -7,1 %
Chip
96.339 146.457 -50.118 -34,2 %
Bild Der Frau
630.704 680.189 -49.485 -7,3 %
Stern
466.019 514.889 -48.870 -9,5 %
Focus
364.254 412.165 -47.911 -11,6 %
Auf Einen Blick
663.873 710.527 -46.654 -6,6 %
Welt
117.840 161.792 -43.952 -27,2 %
Mein Schönes Land
174.938 217.529 -42.591 -19,6 %
Glamour
254.405 295.492 -41.087 -13,9 %
Joy
164.603 204.532 -39.929 -19,5 %

Dass Stars auf dem Cover nicht zwangsläufig für ein Plus sorgen, muss Gruner + Jahr beim Hirschhausen-Heft "Stern Gesund Leben" feststellen, das im dritten Quartal 14,7 Prozent der harten Auflage einbüßte. Ansonsten gibt es aber auch die üblichen Verdächtigen unter den Verlierern, etwa die Jugendzeitschrift "Bravo", deren Minus 27,4 Prozent betrug. Aber auch "Bravo Girl", "Mädchen", "Popcorn" und "Hey!" mussten jeweils Verluste von etwa 20 Prozent hinnehmen. Ein Ende des Abwärtstrends scheint nicht in Sicht.

Die Auflagen von hunderten Einzeltiteln inkl. der Angabe der Entwicklung in den harten Auflagenkategorien Abo+Einzelverkauf haben wir auf den folgenden Seiten für Sie zusammengestellt:

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.