Herrlich ehrlich - Kennst du dein Kind © TVNow/Guido Engels
Trotz Steigerung bei Ausgabe zwei...

Neue Vox-Show "Herrlich ehrlich" startet schwach

 

In der neuen Vox-Show "Herrlich ehrlich" treten zwei Familien gegeneinander an, die Eltern müssen dabei ihren Nachwuchs einschätzen. Der Start verlief aber alles andere als nach Plan. Die zweite Ausgabe konnte sich zwar steigern, enttäuschte aber ebenfalls.

von Timo Niemeier
04.12.2019 - 09:46 Uhr

"Herrlich ehrlich - Kennst du dein Kind?" mit Mirja Boes hat einen schwachen Einstand bei Vox gefeiert. Nur 930.000 Zuschauer sahen sich die erste Ausgabe der Familien-Gameshow zur besten Sendezeit an, 420.000 davon kamen aus der Zielgruppe der 14- bis 49-Jährigen. Der Marktanteil lag dann auch nur bei sehr schwachen 4,6 Prozent. Die zweite Ausgabe steigerte sich immerhin auf 470.000 junge Zuschauer, das entsprach 6,1 Prozent. Dennoch dürfte bei Vox am Mittwoch Ernüchterung herrschen: Die neue Show lag zum Auftakt deutlich unter dem Senderschnitt. 


Vox musste sich auch RTLzwei geschlagen geben, wo man sich ebenfalls mit Kindern beschäftigte - allerdings in einem völlig anderen Zusammenhang. "Armes Deutschland - Deine Kinder" legte mit 700.000 jungen Zuschauern und 8,0 Prozent Marktanteil einen guten Start in Staffel zwei hin, die Gesamt-Reichweite lag bei 1,24 Millionen. "Hartz und herzlich" steigerte sich am späten Abend sogar noch auf 11,1 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. 

Vox lag mit "Herrlich ehrlich" außerdem nicht nur hinter Kabel Eins, das mit dem Film "Während du schliefst" gute 7,2 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe holte, auch die Serien im Ersten hatten mehr junge Zuschauer. "In aller Freundschaft" kam auf 750.000 Zuschauer im Alter zwischen 14 und 49 Jahren, "Tierärztin Dr. Mertens" brachte es sogar auf 770.000. Beide Serien erreichten so 8,5 Prozent Marktanteil. Insgesamt gab es keinen Weg vorbei an dem Seriendoppel: "In aller Freundschaft" unterhielt 5,33 Millionen Zuschauer - der Tagessieg und 18,4 Prozent Marktanteil waren die Folge. "Tierärztin Dr. Mertens" erreichte 4,74 Millionen Zuschauer und 15,8 Prozent. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 14.12.2019


Zuschauer 14-49 Jahre vom 14.12.2019
Mehr in der Zahlenzentrale