Das Literarische Quartett © ZDF/Svea Pietschmann
"Literarisches Quartett" trotzdem sehr schwach

Westermann und Weidermann zum Abschied mit Bestwert

 

Mit der "heute show" im Rücken haben Christine Westermann und Volker Weidermann am Freitag zum letzten Mal das "Literarische Quartett" moderiert. Sie holten damit zwar die höchste Reichweite seit März 2018, im Vergleich zum Vorprogramm ist aber auch das sehr enttäuschend.

von Timo Niemeier
07.12.2019 - 09:23 Uhr

Das "Literarische Quartett" steht im kommenden Jahr vor großen Veränderungen. Nicht nur Christine Westermann und Volker Weidermann werden dann nicht mehr mit dabei sein, das ZDF will die Sendung "grundlegend umgestalten". 2020 wird nur noch Thea Dorn aus der bisherigen Kernbesetzung übrig bleiben. Weitere Details zum Umbau sind derzeit aber noch unklar. Nun haben sich Westermann und Weidermann erst einmal vom Publikum verabschiedet - und das für die Verhältnisse der Sendung auch recht ordentlich. 

960.000 Menschen sahen sich die letzte Sendung der beiden Moderatoren an. Die Reichweite war damit so hoch wie seit März 2018 nicht mehr, damals erreichte man sogar mehr als eine Million Zuschauer. Der Marktanteil fiel jetzt mit 5,8 Prozent aber trotzdem enttäuschend aus. Beim jungen Publikum zwischen 14 und 49 Jahren lief es mit 4,6 Prozent noch ein wenig schlechter. 

Trotz des besten Wert des Jahres: Gerade beim Blick auf das Vorprogramm kann einem schwindelig werden. Dort erreichte die "heute show" nämlich noch durchschnittlich 4,04 Millionen Zuschauer und 17,9 Prozent Marktanteil. Die Nachrichten-Satire war die drittmeistgesehene Sendung des gesamten Tages. Geschlagen nur von "Ein Fall für zwei" und "SOKO Leipzig" in der Primetime: Die beiden Serien erreichten 5,13 und 4,90 Millionen Zuschauer, das hatte 18,1 und 17,6 Prozent Marktanteil zur Folge. Beim jungen Publikum holte Oliver Welke starke 13,6 Prozent, hier blieben die Serien bei mageren 6,1 und 6,6 Prozent hängen. 

Sehr gut beim jungen Publikum präsentierte sich der Film "Auf einmal war es Liebe" im Ersten. 690.000 Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren entsprachen hier 8,9 Prozent Marktanteil, damit lag man unter anderem vor ProSieben und Sat.1. Insgesamt sahen 3,26 Millionen Menschen zu, beim Gesamtpublikum wurden damit 11,5 Prozent Marktanteil gemessen. Eine "Tatort"-Wiederholung fiel am späten Abend in den einstelligen Bereich. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 17.02.2020


Zuschauer 14-49 Jahre vom 17.02.2020
Mehr in der Zahlenzentrale  
Die 5 meistgesehenen Sendungen der 14- bis 49-Jährigen vom 17. Februar 2020

Gute Zeiten, Schlechte… 1,36 Mio. 17,7 %
Wer wird Millionär ? F… 1,19 Mio. 14,0 %
RTL Aktuell 1,04 Mio. 17,3 %
Young Sheldon 0,99 Mio. 11,5 %
Tagesschau 0,99 Mio. 12,1 %

Die kompletten Top 20 in der Zahlenzentrale:
   14-49-Jährige  ab 3 Jahre   
HR-Manager (m/w/d) in Hürth bei Köln Leitender Redakteur (m/w/d) Spendenmarathon (infoNetwork) in Köln Empfangsmitarbeiter / Office Manager (m/w/d) in Berlin Produktionsassistenz TV (m/w/d) in Berlin Eventmanager / Veranstaltungsmanager (m/w/d) in Berlin Praktikant (m/w/d) Studioproduktion sonnenklar.TV in München Volontär (m/w/d) Redaktion sonnenklar.TV in München Casting-Redakteur (w/m/d) Factual Entertainment (RTL STUDIOS) in Köln Geschäftsführung (m/w/d) in Potsdam Social Media Redakteur (m/w/d) – Schwerpunkt Bewegtbild in Berlin Video Editor / Cutter / Mediengestalter (m/w/d) - Festanstellung in Berlin Festangestellte EB-Kamera-Leute in 20h/Woche-Teilzeit (m/w/d) in Berlin Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Redakteur (m/w/d) Recherche und MAZ-Erstellung in Köln Producer Assistenz (w/m/d) NINJA WARRIOR GERMANY (RTL STUDIOS) in Köln License and Contracts Manager (m/w/d) in München Justiziar/in (m/w/d) in Köln Chef vom Dienst (m/w/d) Red Button / HBB TV (infoNetwork) in Köln Storyliner (w/m/d) für "Berlin - Tag & Nacht" in Hürth bei Köln Editor (w/m/d) für Storydepartment von "Berlin - Tag & Nacht" in Hürth bei Köln Chef vom Dienst (m/w/d) in München Redakteur (m/w/d) Sozialreportage und Dokusoap in München Praktikant (m/w/d) Redaktion Dokusoap und Reportage in München Sachbearbeiter Lizenzabrechnung (w/m/d) in Unterföhring bei München Volontär Online-Redaktion (m/w/d) in Berlin Lektor / Schlussredakteur in Teilzeit (m/w/d) in Berlin Producer*in in Hamburg Assistenz der Head of Entertainment (w/m/d) in Köln Cutter (m/w/d) in Köln CvD/Chef vom Dienst/ Planung (m/w/d) in München Data & Contract Manager (w/m/d) in München