Dschungelcamp 2020 © TVNow
Danni-Show reicht nicht

RTL-Dschungel liegt inzwischen unter den Vorjahreswerten

 

Nach einem sehr guten Start haben sich die Reichweiten von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" inzwischen auf einem deutlich niedrigeren Niveau eingependelt. In der Zielgruppe schnuppert man aber weiterhin an der 40-Prozent-Marke.

von Timo Niemeier
15.01.2020 - 09:36 Uhr

Die zweite Schatzsuche am zweiten Tag in Folge zeigt wohl schon, dass im australischen Dschungelcamp derzeit nicht allzu viel passiert. Dennoch streckte RTL die jüngste Ausgabe von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" wieder bis Mitternacht. Mit 4,55 Millionen Zuschauern sah es zwar erneut sehr gut aus, inzwischen liegt man aber deutlich unter den Vorjahreswerten. Die erste Dienstagsausgabe 2019 erreichte mehr als fünf Millionen Zuschauer. Mit den nun gemessenen 24,5 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum kann man aber natürlich dennoch zufrieden sein. 


Zumal der Dschungel auch bei den Jüngeren weiterhin fantastisch läuft, mehr als zwei Millionen Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren bescherten RTL 37,9 Prozent. Der Dschungel hatte zudem einen positiven Einfluss auf das zuvor laufende "DSDS", das am Dienstag 19,0 Prozent Marktanteil verbuchte, das waren fast zwei Prozentpunkte mehr als noch vor einer Woche. Die Gesamtreichweite stieg von 3,05 auf 3,40 Millionen. Bei RTLplus kam die Dschungel-Begleitshow "Die Stunde danach" übrigens auf 530.000 Zuschauer und 6,8 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. 

Aufhorchen lassen hat am Dienstag zudem Vox: Eine neue Ausgabe von "Hot oder Schrott" erreichte zunächst 7,8 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe, 1,13 Millionen Menschen sahen zu. Um 22:15 Uhr kam eine Wiederholung des Formats dann noch immer auf eben diese 7,8 Prozent. Gegen die starke Dschungel-Konkurrenz ist das ein schöner Erfolg für den Sender. Auch ab 23:15 Uhr waren noch 7,2 Prozent drin. Ein anderes Bild gab es bei RTLzwei: Dort holte eine neue Ausgabe von "Hartz und herzlich" zunächst ebenfalls gute 7,0 Prozent, eine "Armes Deutschland"-Wiederholung fiel danach aber auf 4,4 Prozent zurück. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 24.01.2020


Zuschauer 14-49 Jahre vom 24.01.2020
Mehr in der Zahlenzentrale