Schwester Schwester - Hier liegen Sie richtig! © TVNOW / UFA Fiction / Daniela Incoronato
Tiefstwert nach starkem "Lehrer"

RTL-Serie "Schwester, Schwester" nur noch knapp zweistellig

 

Die neue RTL-Comedyserie "Schwester, Schwester" hat in dieser Woche einen neuen Tiefstwert hinnehmen müssen und nur noch knapp mehr als zehn Prozent Marktanteil geschafft. "Der Lehrer" holte dagegen den Tagessieg vor Heidi Klum.

von Alexander Krei
14.02.2020 - 08:47 Uhr

So dramatisch wie die Lage von Sat.1 am "Fun Freitag" stellen sich die Quoten der Comedyserien von RTL derzeit nicht dar - doch für große Zufriedenheit dürften die beiden Serien, die der Kölner Sender derzeit donnerstags ausstrahlt, auch nicht sorgen. In dieser Woche fiel "Schwester, Schwester - Hier liegen Sie richtig!" auf dem Sendeplatz um 21:45 Uhr auf einen neuen Tiefstwert: Mit 810.000 Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren reichte es für nur noch 10,1 Prozent Marktanteil - die Einstelligkeit ist also nahe.

Insgesamt wollten 1,47 Millionen Zuschauer sehen, wie sich die Geschichten aus dem Krankenhaus weiterentwickeln. Das waren genauso wenige wie vor einer Woche, als der bisherige Tiefpunkt bereits um knapp 150.000 Zuschauer unterboten wurde. "Sekretärinnen - Überleben von 9 bis 5" machte seine Sache zuvor mit 1,66 Millionen Zuschauern und 11,7 Prozent Marktanteil etwas besser, wusste den erfolgreichen Vorlauf aber erneut nur bedingt zu nutzen. "Der Lehrer" hatte zuvor nämlich noch 2,31 Millionen Zuschauer erreicht.

Marktanteils-Trend: Schwester, Schwester - Hier liegen Sie richtig!
Schwester, Schwester - Hier liegen Sie richtig!

In der Zielgruppe fuhr die Serie zudem den Tagessieg ein: 1,49 Millionen 14- bis 49-Jährige trieben den RTL-Marktanteil um 20:15 Uhr auf sehr gute 16,8 Prozent. Das reichte, um sich gegen "Germany's next Topmodel" durchzusetzen, das sich bei ProSieben jedoch im Vergleich zur Vorwoche um einen Prozentpunkt auf überzeugende 15,8 Prozent steigerte. Ab 22:15 Uhr konnte RTL indes überhaupt nichts mehr reißen: Mit alten Sitcom-Folgen sackte der Marktanteil auf bis zu 6,3 Prozent ab.

Und auch am Nachmittag bleiben die Marktanteile erst mal einstellig: "Kitsch oder Kasse?" erreichte am vierten Tag 8,7 Prozen Marktanteil, "Marco Schreyl" kam auf 8,5 Prozent - für die Talkshow war das allerdings zumindest ein neuer Bestwert. Insgesamt schalteten um 16:00 Uhr jedoch nur 640.000 Zuschauer ein. "Hensslers Countdown" wollten im Anschluss noch 730.000 Zuschauer sehen. Hier lag der Marktanteil in der Zielgruppe bei 8,3 Prozent.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 24.05.2020


Zuschauer 14-49 Jahre vom 24.05.2020
Mehr in der Zahlenzentrale  
Die 5 meistgesehenen Sendungen der 14- bis 49-Jährigen vom 24. Mai 2020

Tatort: Du allein 2,60 Mio. 24,5 %
Tagesschau 2,18 Mio. 23,1 %
Justice League 1,58 Mio. 15,7 %
Bauer sucht Frau Inter… 0,94 Mio. 9,9 %
Ab ins Beet! Die Garte… 0,93 Mio. 11,9 %

Die kompletten Top 20 in der Zahlenzentrale:
   14-49-Jährige  ab 3 Jahre