WERBUNG

Eine harte Tour © WDR/RoxyFilm/Oliver Oppitz
Kopf an Kopf

"Harte Tour" und "heute-journal" vor "Aktenzeichen XY"

 

"Aktenzeichen XY" hat am Mittwoch wieder gute Quoten erzielt, musste sich aber der ARD-Tragikomödie "Eine harte Tour" geschlagen geben. Auch das "heute-journal" erreichte anschließend ein paar mehr Zuschauer als die TV-Fahndung.

von Alexander Krei
27.02.2020 - 09:21 Uhr

Der ARD-Spielfilm "Eine harte Tour" hat sich am Mittwochabend knapp gegen das "Aktenzeichen XY"-Special "Vorsicht Betrug" durchgesetzt. 4,74 Millionen Zuschauer entschieden sich für das Drama im Ersten, das damit einen Marktanteil von 15,0 Prozent erzielte, während die ZDF-Fahndung mit Rudi Cerne auf 4,65 Millionen Zuschauer sowie 14,7 Prozent Marktanteil kam. Beim jungen Publikum war "XY" dagegen gefragter: Mit 10,3 Prozent Marktanteil musste sich der TV-Klassiker hier nur dem "Bachelor" geschlagen geben, allerdings war auch "Eine harte Touur" mit 8,2 Prozent gut unterwegs.

Bemerkenswert ist noch zu erwähnen, dass das "heute-journal" im Anschluss sogar geringfügig mehr Zuschauer erreichte als "Aktenzeichen XY": 4,73 Millionen Zuschauer entschieden sich am Mittwochabend für das Nachrichtenmagazin, das den ZDF-Marktanteil damit auf starke 17,4 Prozent ausbaute. Zum Vergleich: Das ARD-Magazin "Plusminus" kam parallel dazu trotz eines ähnlich erfolgreichen Vorprogramms nicht über 2,42 Millionen Zuschauer hinaus. Auch die "Tagesthemen" konnten im weiteren Verlauf angesichts von 2,29 Millionen Zuschauern nicht mithalten.

Dafür ging die "Tagesschau" um 20:00 Uhr mit 5,22 Millionen Zuschauern als meistgesehene Sendung des nachrichtenstarken Mittwochs hervor. Der Marktanteil lag alleine im Ersten bei 17,2 Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 12,8 Prozent erzielt. Doch auch die "heute"-Nachrichten waren eine Stunde zuvor bereits gefragt und erreichten 4,55 Millionen Zuschauer im ZDF. "RTL aktuell" wollten 3,62 Millionen Zuschauer sehen. In der Zielgruppe belegten die Nachrichten des Privatsenders in der Tageswertung sogar den dritten Rang und erzielten stolze 20,6 Prozent Marktanteil.

Auf großes Interesse stieß am Vormittag zudem die Verkündigung des Urteils zur Sterbehilfe. 850.000 Zuschauer waren ab 9:50 Uhr im ZDF dabei, sodass der Marktanteil bei 15,2 Prozent lag. Weitere 100.000 Zuschauer zählte die Live-Übertragung beim Nachrichtensender ntv, der sich über 1,8 Prozent Marktanteil freuen durfte. Welt kam dagegen nur auf etwa halb so viele Zuschauer, war dafür jedoch bei den 14- bis 49-Jährigen mit 1,1 Prozent Marktanteil deutlich gefragter als der Konkurrenz aus Köln, für die hier nur 0,3 Prozent drin waren.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 06.04.2020


Zuschauer 14-49 Jahre vom 06.04.2020
Mehr in der Zahlenzentrale  
Die 5 meistgesehenen Sendungen der 14- bis 49-Jährigen vom 06. April 2020

Tagesschau 1,80 Mio. 19,5 %
RTL Aktuell 1,29 Mio. 22,5 %
ARD extra: Die Corona-… 1,17 Mio. 12,1 %
heute journal 1,16 Mio. 13,1 %
Gute Zeiten, Schlechte… 1,15 Mio. 14,1 %

Die kompletten Top 20 in der Zahlenzentrale:
   14-49-Jährige  ab 3 Jahre