Profi Challenge Lets Dance 2020 © TVNow/Stefan Gregorowius
RTL siegt in der Zielgruppe

Tagessieg: Profi-Challenge von "Let's Dance" besser als 2019

 

Ganz so gut wie bei den klassischen Ausgaben lief es nicht, aber auch die Profi-Challenge von "Let's Dance" holte am Freitagabend gute Quoten für RTL. Es lief auch deutlich besser als ein Jahr zuvor. Am Nachmittag lief unterdessen die letzte Live-Ausgabe von "Marco Schreyl" gewohnt mau.

von Timo Niemeier
30.05.2020 - 08:58 Uhr

Im vergangenen Jahr hatte man bei RTL und Seapoint die Idee, nach der "Let’s Dance"-Staffel noch einmal die Profi-Tänzer auf dem Parkett gegeneinander antreten zu lassen. Mit 2,67 Millionen Zuschauern und 13,9 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe lief das auch schon recht gut. In diesem Jahr konnten die Profi-Tänzer noch einmal eine Schippe drauflegen: 3,32 Millionen Menschen schalteten ein, wobei 1,12 Millionen zwischen 14 und 49 Jahren alt waren. 

Die Profi-Tänzer bescherten RTL damit in der werberelevanten Zielgruppe sehr gute 15,6 Prozent Marktanteil. In der Zielgruppe gab es am Freitag kein erfolgreicheres Format als die Profi-Challenge von "Let’s Dance". Für die Tanzshow ist es zudem ein erfolgreicher Abschluss gewesen. Die regulären Ausgaben erreichten im Schnitt ja fast 22 Prozent Marktanteil, für "Let’s Dance" war es so die erfolgreichste Staffel seit vielen Jahren. "Llambis Tanzduell" erreichte am späten Abend immerhin noch 12,8 Prozent. 

Am Nachmittag gab es bei RTL zudem die letzte Live-Ausgabe von "Marco Schreyl" zu sehen, in der der Moderator im Blindflug unterwegs war. Frauke Ludowig übernahm die Moderation und überraschte Schreyl mit zahlreichen Gästen. Die Quoten waren allerdings mal wieder enttäuschend, nur 6,3 Prozent Marktanteil wurden gemessen. Nicht einmal eine halbe Million Menschen sahen zu. "Hensslers Countdown" steigerte sich danach immerhin noch auf 8,8 Prozent. 


Recht zufrieden sein mit der Primetime kann man auch bei Sat.1, wo eine Wiederholung von "Luke! Die 2000er und ich" zu sehen war. Zwar sahen insgesamt nur 890.000 Menschen zu, aber auch das reichte für immerhin 8,2 Prozent. Die "Knallerfrauen" steigerten sich danach sogar noch bis auf 9,7 Prozent. Und so erreichte Sat.1 am Freitag einen vergleichsweise guten Tagesmarktanteil in Höhe von 8,7 Prozent, RTL war mit 12,1 Prozent aber noch einmal ein gutes Stück erfolgreicher. 

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 13.07.2020


Zuschauer 14-49 Jahre vom 13.07.2020
Mehr in der Zahlenzentrale  
Die 5 meistgesehenen Sendungen der 14- bis 49-Jährigen vom 13. Juli 2020

Gute Zeiten, Schlechte… 1,05 Mio. 19,1 %
Undercover Boss Folge … 0,98 Mio. 14,4 %
Tagesschau 0,88 Mio. 14,3 %
RTL Aktuell 0,75 Mio. 19,2 %
Die! Herz! Schlag! Sho… 0,75 Mio. 11,3 %

Die kompletten Top 20 in der Zahlenzentrale:
   14-49-Jährige  ab 3 Jahre