Stirb langsam © MG RTL D / Twentieth Century Fox Film Corporation
Erfolgreiches Film-Doppel

Vox überzeugt mit "James Bond" und "Stirb langsam"

 

Mit seinem Spielfilm-Doppelpack hat Vox am Donnerstag für starke Quoten gesorgt. Erst überzeugte "James Bond", dann räumte "Stirb langsam" ab. Zu nächtlicher Stunde konnte sich der Sender zudem voll und ganz auf "Medical Detectives" verlassen.

von Alexander Krei
19.06.2020 - 08:45 Uhr

Während die Serien am Mittwoch und Freitag in aller Regel wenig berauschend laufen, kann sich Vox derzeit auf seine Spielfilme am Donnerstagabend verlassen. Auch in dieser Woche war der Doppelpack wieder eine sichere Bank: So verzeichnete "James Bond 007: Der Hauch des Todes" um 20:15 Uhr im Schnitt 2,05 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 8,5 Prozent in der Zielgruppe, "Stirb langsam" steigerte sich zu später Stunde sogar auf 12,4 Prozent und machte den Sender damit zum Marktführer bei den 14- bis 49-Jährigen.

Insgesamt blieben noch 1,20 Millionen Zuschauer dran, um den Film-Klassiker zu sehen. Und nach Mitternacht zogen die Marktanteile noch weiter an: Die "Vox Nachrichten" verbuchten nach 1 Uhr zunächst 15,7 Prozent, "Medical Detectives" steigerte sich später sogar auf stolze 19,2 Prozent. Für Kummer sorgt derzeit nur "Das perfekte Dinner", das am Vorabend im Wiederholungsmodus nur 4,5 Prozent Marktanteil erzielte. Auch "Die schönste Braut" tat sich am Nachmittag mit 5,1 Prozent schwer.

Doch nicht nur Vox punktete am Donnerstagabend mit seinen Filmen - auch ZDFneo kann sich über schöne Quoten freuen. Hier war es "Star Trek", das für Erfolge sorgte: So brachte es "Star Trek IV - Zurück in die Gegenwart" zunächst auf 690.000 Zuschauer, ehe "Star Trek V - Am Rande des Universums" noch 590.000 Zuschauer vor dem Fernseher hielt. Beide Filme bewegten sich beim jungen Publikum mit Marktanteilen von 2,9 und 3,4 Prozent deutlich über dem Senderschnitt. Die späteren Wiederholungen kamen schließlich noch auf 2,6 und 3,6 Prozent.

Zufrieden kann man zudem bei One sein: Insbesondere am späten Abend lief es dank "Mord mit Aussicht" richtig gut. Bis zu 400.000 Zuschauer verzeichnete die Serie und bei den 14- bis 49-Jährigen zog der Marktanteil nach 23 Uhr auf 2,1 Prozent an. Ebenfalls viele Zuschauer gab es für den "Vermisst"-Abend, der bei RTLplus auf bis zu 670.000 Zuschauer kam. Und auch Nitro war mit "Law & Order: Special Victims Unit" gefragt - hier lag der Marktanteil zeitweise bei tollen 3,9 Prozent in der Zielgruppe.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 10.08.2020


Zuschauer 14-49 Jahre vom 10.08.2020
Mehr in der Zahlenzentrale  
Die 5 meistgesehenen Sendungen der 14- bis 49-Jährigen vom 10. August 2020

RTL Fußball: UEFA Euro… 1,07 Mio. 16,9 %
Gute Zeiten, Schlechte… 0,85 Mio. 15,4 %
Tagesschau 0,84 Mio. 14,0 %
RTL Fußball: UEFA Euro… 0,84 Mio. 12,0 %
Promi Big Brother 0,81 Mio. 12,7 %

Die kompletten Top 20 in der Zahlenzentrale:
   14-49-Jährige  ab 3 Jahre