Das Erste & ZDF © ARD/ZDF
"Dennstein & Schwarz"

Alte Krimis schlagen schwächsten ARD-Freitagsfilm 2020

 

Das ZDF setzte sich mit alten Folgen seiner Krimiserien auch an diesem Freitag wieder mühelos an die Spitze der Quotencharts beim Gesamtpublikum. Das Erste zeigte zwar eine Erstausstrahlung, fuhr aber die geringste Reichweite seit über einem Jahr ein

von Uwe Mantel
27.06.2020 - 09:51 Uhr

So richtig spannend sind Krimis ja eigentlich nicht mehr, wenn man sie zum wiederholten Male sieht - dem ZDF-Publikum ist das aber weiterhin weitgehend egal. Auch an diesem Freitag sicherten sich die Mainzer mit alter Krimi-Ware wieder den ungefährdeten Tagessieg beim Gesamtpublikum. So sahen sich ab 20:15 Uhr im Schnitt 4,71 Millionen Zuschauer eine alte Folge von "Der Staatsanwalt" an, was hervorragenden 19,4 Prozent Marktanteil entsprach. Im Anschluss kam die "SOKO Leipzig" mit 4,12 Millionen Zuschauern auf einen Marktanteil von 16,7 Prozent. Bei den 14- bis 49-Jährigen waren die Krimis deutlich weniger gefragt, hier lagen die Marktanteile bei 7,2 und 6,7 Prozent.

Das Erste zeigte zwar mit dem Film "Dennstein & Schwarz - Schuldenfalle" eine Erstausstrahlung - zumindest für Deutschland, in Österreich war der Film schon zu sehen gewesen. Trotzdem zog man klar den Kürzeren: 3,02 Millionen Zuschauer sahen hier im Schnitt zu. Das war die geringste Reichweite für die Erstausstrahlung eines Freitagsfilms im Ersten seit etwas mehr als einem Jahr. 12,3 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum sind trotzdem ein ordentliches Ergebnis, bei den 14- bis 49-Jährigen wurden allerdings sogar nur 4,9 Prozent Marktanteil erreicht.

Am späteren Abend kam eine "Tatort"-Wiederholung mit 1,99 Millionen Zuschauern noch auf 10,8 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum. Das ZDF wiederholte die schon bei ZDFneo ausgestrahlte Serie "Deutscher" und musste sich mit zunächst 1,15 Millionen und dann 780.000 Zuschauern zufrieden geben. Mehr als 6,0 und 5,1 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum waren damit nicht drin, der ZDF-Senderschnitt wurde damit mehr als halbiert.

Apropos ZDFneo: Dort lief am späten Freitagabend bis tief in die Nacht die französische Miniserie "The Last Wave" an einem Stück. 560.000 Zuschauer waren zu Beginn dabei, was soliden 2,5 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum entsprach, bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 1,1 Prozent Marktanteil erzielt. Die Reichweite ging mit fortschreitender Uhrzeit erwartungsgemäß schrittweise zurück, beim Finale mitten in der Nacht waren nur noch 110.000 Zuschauer mit dabei. Die Marktanteile stiegen trotzdem auf in der Spitze bis zu 3,5 Prozent beim Gesamtpublikum und 2,4 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen an. Eine solche nächtliche Marathon-Programmierung kann aber ohnehin eigentlich nur als Werbung für die Mediathek oder einen Festplattenrecorder zu verstehen sein.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Alle Zuschauer ab 3 Jahren vom 04.07.2020


Zuschauer 14-49 Jahre vom 04.07.2020
Mehr in der Zahlenzentrale  
Die 5 meistgesehenen Sendungen der 14- bis 49-Jährigen vom 04. Juli 2020

DFB-Pokal: Bayer 04 Le… 2,03 Mio. 30,5 %
Tagesschau 1,99 Mio. 29,5 %
Sportschau: Studio 1,27 Mio. 21,9 %
Percy Jackson - Im Ban… 0,53 Mio. 9,4 %
Sportschau-Club 0,52 Mio. 8,9 %

Die kompletten Top 20 in der Zahlenzentrale:
   14-49-Jährige  ab 3 Jahre