Auch wenn sich RTLzwei derzeit am Dienstagabend nur im Wiederholungsmodus befindet, so kann sich der Sender dennoch über richtig gute Quoten freuen. In dieser Woche tat sich die Doku-Reihe "Armes Deutschland - Deine Kinder" als stärkster Verfolger von "Schwiegertochter gesucht" hervor und verpasste nur hauchdünn einen zweistelligen Marktanteil. 690.000 Zuschauer zwischen 14 und 49 Jahren trieben den Wert um 20:15 Uhr auf starke 9,9 Prozent, insgesamt schalteten 1,12 Millionen Zuschauer ein. RTLzwei lag damit noch vor ProSieben und Sat.1.

Auch später am Abend war der Sender mit "Hartz und herzlich" noch erfolgreich und kam auf gute 9,1 Prozent. Zu diesem Zeitpunkt drehte aber auch Vox noch einmal auf: Nachdem "Hot oder Schrott" um 20:15 Uhr nicht über 890.000 Zuschauer und 6,4 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe hinauskam, brachte es eine weitere Folge um 22:15 Uhr auf überzeugte 10,5 Prozent. Damit war Vox zu diesem Zeitpunkt sogar Marktführer. "Prominent!" musste sich dagegen im Anschluss mit nur 6,5 Prozent begnügen.

Zu den Gewinnern des Abends kann sich außerdem ZDFneo zählen, das mit einem "Friesland"-Krimi im Schnitt 2,18 Millionen Zuschauer sowie bemerkenswerte 8,1 Prozent Marktanteil beim Gesamtpublikum schaffte und damit sogar zeitweise auf Augenhöhe mit dem ZDF-Hauptprogramm lag. Dort zählte "ZDFzeit" über "Deutschlands große Clans" zunächst 2,53 Millionen Zuschauer, ehe "Frontal 21" auf 2,19 Millionen zurückfiel. Auch die ARD-Serienwiederholungen waren nicht weit entfernt: 2,89 Millionen Zuschauer sahen "Um Himmels Willen", ein paar weniger waren es danach bei "In aller Freundschaft".

Der Lohn für ZDFneo war ein toller Tagesmarktanteil von 4,1 Prozent, womit der Sender zumindest beim Gesamtpublikum noch vor Kabel Eins und ProSieben rangierte. Wenig erfolgreich lief es dagegen am späten Nachmittag für die Kuppelshow "Dinner Date", die ohne das "Bares für Rares"-Sandwich auf 60.000 Zuschauer und damit einen neuen Tiefstwert zurückfiel. Die Trödelshow steigerte sich dagegen anschließend auf bis zu 840.000 Zuschauer.