RTL gab am Freitag tagsüber einmal mehr ein ziemlich enttäuschendes Bild ab. Die einzige RTL-Sendung zwischen 6 und 18:30 Uhr, die überhaupt einen zweistelligen Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen erzielen konnte, war "Punkt 12" - und auch dort war die Ausbeute mit 11,9 Prozent eher gering. Die 9,6 Prozent Marktanteil, mit denen "Guten Morgen Deutschland" in den Tag startete, waren da schon das Höchste der Gefühle. Am Nachmittag krebsten die "Superhändler" bei um die 7 Prozent Marktanteil herum, "Hensslers Countdown" erreichte nur 6,2 Prozent.

Dieses überaus schwache Umfeld wird auch für die Soap "Unter Uns" um 17:30 Uhr zunehmend zum Problem. Am Freitag reichte es nur noch für einen Marktanteil von 7,1 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen. Damit lag man nah am bisherigen Jahres-Tief - und wenn man den Wochenschnitt hernimmt, dann war es mit 8,8 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen und im Schnitt nur 910.000 Zuschauern insgesamt die schwächste Woche des gesamten Jahres 2020. Bereits die dritte Woche in Folge erreichte "Unter Uns" nur einen einstelligen Wochenschnitt.

Wer am Freitag zur gewohnten Sendezeit unterdessen "Gute Zeiten, Schlechte Zeiten" einschaltete, bekam keine neue Folge der Dailysoap zu sehen, sondern stattdessen eine als "Sommerspecial" titulierte Ausgabe, in der man unter anderem auch einen Blick auf den neuen Ableger "Sunny - Wer bist du wirklich?", der demnächst bei TVNow zu sehen sein wird, warf. Der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen unterschied sich dabei gar nicht allzu sehr von jenem, den reguläre Folgen zuletzt freitags holten und belief sich auf immerhin 15,3 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen.

Die Gesamt-Reichweite lag mit 1,86 Millionen Zuschauer zwar tiefer als bei jeder anderen "GZSZ"-Folge in diesem Jahr - allerdings ist der Freitag ohnehin in der Regel der reichweitenärmste Tag der Woche und die hochsommerlichen Temperaturen dürften ihr Übriges dazu getan haben. Der Zuschauer-Rückgang im Vergleich zum Freitag vergangener Woche fiel angesichts dessen mit 90.000 Zuschauern dann auch eher überschaubar aus.