Quelle der Daten für diesen Artikel: AGF Videoforschung

Auch in der 16. Staffel kann sich RTL nach wie vor auf "Bauer sucht Frau" verlassen. In der dritten Woche übersprang die Kuppelshow erneut die Marke von fünf Millionen Zuschauern: Genau genommen waren 5,25 Millionen dabei, die dem Kölner Sender einen starken Marktanteil von 16,3 Prozent bescherten und ihm die Marktführerschaft in der Primetime bescherten - noch vor dem ZDF-Film "Das Unwort", der mit 5,06 Millionen Zuschauern und einem Marktanteil von 15,3 Prozent nur knapp dahinter landete. Die anschließende Dokumentation "Hey, ich bin Jude!" hielt jedoch nur noch 2,48 Millionen Zuschauer beim ZDF und erzielte 8,7 Prozent Marktanteil.

Für RTL war es dagegen ein rundum erfolgreicher Abend - auch mit Blick auf die Zielgruppe, wo sich "Bauer sucht Frau" mit 1,74 Millionen 14- bis 49-jährigen Zuschauern und stolzen 19,2 Prozent Marktanteil ebenfalls auf neue Staffel-Bestwerte steigerte. Den Vorlauf wusste dann auch "Extra" für sich zu nutzen und erzielte danach noch 15,5 Prozent bei insgesamt 3,18 Millionen Zuschauern. Für das Magazin war das zugleich die beste Reichweite des Jahres. "Spiegel TV" schlug sich danach mit 12,3 Prozent noch ordentlich, ehe das "Nachtjournal" mit 14,1 Prozent Marktanteil in die neue Woche startete.

Sonderlich starke Konkurrenz hatte RTL am Montagabend in der Zielgruppe derweil micht zu fürchten. So blieb die Sat.1-Reihe "Lebensretter hautnah" in dieser Woche bei nur 1,16 Millionen Zuschauern und 6,8 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe hängen und auch ProSieben verzeichnete den gesamten Abend über einstellige Marktanteile. So erzielten die beiden "Simpsons"-Folgen zunächst Werte von 9,1 und 9,7 Prozent, "The Big Bang Theory" sackte danach zeitweise auf 7,0 Prozent ab und "Late Night Berlin" schlug sich mit 9,7 Prozent sowie insgesamt 490.000 Zuschauern sehr solide.

In der hinteren Reihe war wiederum ZDFneo außergewöhnlich stark: Dort verzeichnete "Inspector Barnaby" im Schnitt 2,59 Millionen Zuschauer und einen Marktanteil von 7,9 Prozent beim Gesamtpublikum, ehe eine weitere Folge sogar 8,7 Prozent schaffte. In den Tagescharts belegte ZDfneo am Montag einen beachtlichen fünften Platz. Kaum Fans fand dagegen der Staffel-Auftakt zu "Buschis Sechserkette" bei Sky One - zumindest auf linearem Weg. Mehr als 60.000 Zuschauer wurden für die Show im Pay-TV nicht gemessen. Der Marktanteil wird offiziell mit 0,0 Prozent ausgewiesen.

Quelle für alle Daten in diesem Artikel: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK ; videoSCOPE 1.4, Marktstandard: TV