Die neue Staffel von "Das große Backen" erweist sich derzeit als voller Erfolg für Sat.1. Am Sonntag konnte die Show nun sogar gegenüber den vergangenen beiden Wochen kräftig zulegen: Mit 1,06 Millionen 14- bis 49-jährigen Zuschauern verzeichnete "Das große Backen" ab 17:27 Uhr einen hervorragenden Marktanteil von 14,3 Prozent in der Zielgruppe. Das waren über drei Prozentpunkte mehr als in der Vorwoche.

Insgesamt schalteten 2,48 Millionen Zuschauer ein, die für ebenfalls überzeugende 8,8 Prozent Marktanteil sorgten. Damit gewann das Sat.1-Format binnen Wochenfrist über 300.000 Zuschauer hinzu, seit dem Staffel-Auftakt beträgt das Plus sogar mehr als 600.000 Zuschauer. Gleichzeitig erreichte "Das große Backen" sogar mehr Menschen als die stärkste Folge der Vorjahres-Staffel.

Keinen Aufwärtstrend gab es dagegen für die RTL-Reihe "Die Versicherungsdetektive", die ab 19:05 Uhr auf 2,95 Millionen Zuschauer sowie 11,8 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe kam. "RTL aktuell" schaffte dagegen zuvor noch 16,5 Prozent sowie insgesamt eine Gesamt-Reichweite von 4,27 Millionen Zuschauern. Die zuvor gezeigte Magazin-Strecke tat sich zudem schwer: "Explosiv - Weekend" erzielte gerade mal 6,3 Prozent in der Zielgruppe, "Exclusiv - Weekend" machte seine Sache mit 10,9 Prozent besser.

Luft nach oben besteht zudem für die neue Vox-Doku "Wilkes Welt - Ohne Plan zum Traumhaus", die um 18:15 Uhr auf nur 1,12 Millionen Zuschauer kam. "Beat the Box" meldete sich danach mit nur geringfügig mehr Zuschauern zurück und kam in der Zielgruppe - ebenso wie "Wilkes Welt" - nicht über 5,8 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen hinaus.