Der Sonntagvorabend gehört derzeit aus Quotensicht wieder zu den Aushängeschildern von Sat.1, "The Biggest Loser" sei Dank. In dieser Woche legte der Abnehm-Wettbewerb auf 2,11 Millionen Zuschauer zu, das war ein Plus von einer viertel Million Zuschauern im Vergleich zur Vorwoche und übertraf damit sogar den Bestwert des vergangenen Jahres. Der Marktanteil beim Gesamtpublikum lag bei 7,4 Prozent, bei den 14- bis 49-Jährigen wurden 11,4 Prozent Marktanteil erzielt. Bei RTL blieb "Martin Rütter - Die Welpen kommen" beim im Vergleich zur Vorwoche nahezu unveränderten, soliden 12,7 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. 3,19 Millionen Zuschauer sahen hier zu.

In sehr guter Form präsentiert sich schon seit Monaten bei RTLzwei "Grip - Das Motormagazin". In dieser Woche reichte es für starke 7,1 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen. 1,25 Millionen Zuschauer hatten insgesamt eingeschaltet. Damit kann der Sender ungleich zufriedener sein als Vox, wo "Ab in die Ruine" um 18:15 Uhr mit nur 4,8 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen so schlecht lief wie noch nie und im Anschluss auch "Jetzt oder nie - Packen wir's an" mit 4,5 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe einen Tiefstwert markierte. Gerade mal noch 1,1 Millionen Zuschauer sahen hier zu, eine viertel Million weniger als noch in der Vorwoche.

Ein Woche für Woche echtes Quotenhighlight am Sonntagvorabend ist "Terra X" im ZDF. In dieser Woche schalteten 5,19 Millionen Zuschauer für "Ein perfekter Planet" ein. Das reichte für einen Marktanteil von 15,3 Prozent beim Gesamtpublikum, auch bei den 14- bis 49-Jährigen sah es mit 8,4 Prozent Marktanteil sehr gut aus.