Im Vergleich zur Vorwoche hat "Kitchen Impossible" zwar einige Zuschauer abgeben müssen, bei Vox kann man dennoch sehr zufrieden sein: 880.000 Menschen im Alter zwischen 14- bis 49 Jahren sahen sich die neueste Ausgabe des Koch-Wettstreits an, das führte zu 11,2 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Insgesamt kam Vox mit der Sendung auf 1,64 Millionen Zuschauer. Auch "Prominent" war am späten Abend mit 9,6 Prozent noch ein schöner Erfolg für den Sender. 

Am Vorabend kehrten unterdessen zwei Formate mit soliden Quoten zurück: "Die Autodoktoren" erreichten zum Auftakt in Staffel zwei 1,41 Millionen Zuschauer, der Marktanteil in der werberelevanten Zielgruppe lag bei 6,5 Prozent. Die neue Staffel von "Ab ins Beet!" startete danach mit etwas besseren 6,9 Prozent, 1,65 Millionen Menschen waren mit dabei. 

Gute Quoten in der Primetime gab’s auch für Kabel Eins: Die "Trucker Babes" kamen ab 20:15 Uhr auf 6,5 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe. Die Gesamt-Reichweite lag bei 1,34 Millionen, davon waren 650.000 zwischen 14 und 49 Jahren alt. "Abenteuer Leben am Sonntag" steigerte sich danach sogar noch auf 7,1 Prozent. Am Nachmittag und Vorabend sah es dagegen nicht so rosig aus: Von vier Ausgaben "Schrauben, sägen, siegen" erreichten drei weniger als 5,0 Prozent Marktanteil, eine kam immerhin auf 6,2 Prozent. 

Probleme macht unterdessen auch weiterhin "Galileo Plus" bei ProSieben: Mit nur 870.000 Gesamtzuschauern waren lediglich 7,8 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe drin. Seit Anfang Februar ist "Galileo" am Sonntag bekanntlich keine Magazin-Sendung mehr, sondern eine Reportage-Reihe. Wirklich zufrieden kann man mit der Umstellung bislang aber noch nicht sein.