Am Samstagabend präsentierte Carmen Nebel ab 20:15 Uhr die letzte Ausgabe ihrer Show "Willkommen bei Carmen Nebel" im ZDF – bis 2023 ist sie nun nur noch in Weihnachtsshows im ZDF zu sehen. Der Abschied der regulären Show beflügelte die Zuschauerzahlen ganz deutlich – und trieb sie auf einen Bestwert seit 2013. Im Schnitt schauten an diesem Samstag nun 4,56 Millionen Menschen ab drei Jahren zu, also noch einmal minimal mehr als eine Weihnachts-Hits-Sendung im November 2016. Erfolgreicher war "Willkommen bei Carmen Nebel" also in der Tat zuletzt am letzten Oktober-Samstag 2013, damals mit rund 5,3 Millionen Zuschauern. Die Abschieds-Folge sicherte sich nun 14,9 Prozent Marktanteil bei allen Zuschauern. Wie üblich erreichte die Übertragung bei den 14- bis 49-Jährigen nur unterdurchschnittliche Werte. Hier musste sich das Zweite mit 4,5 Prozent Marktanteil begnügen.

Die höchsten Zuschauerzahlen am Abend verbuchte derweil Das Erste. Nach der "Tagesschau" um 20 Uhr (7,72 Millionen Zuschauer), kam der Thriller "Die Toten von Marnow" auf 5,71 Millionen Zuschauer ab drei Jahren. Das Erste präsentiert die Produktion entweder als achtteilige Serie in der Mediathek oder als Vierteiler im Fernsehen. Linear sendete Das Erste am Samstag nun zwei 90-Minüter am Stück und sicherte sich damit 18,6 Prozent Marktanteil insgesamt sowie 8,8 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen und lag somit in beiden Gruppen im absolut grünen Bereich.

Zuschauer-Trend: Willkommen bei Carmen Nebel

Um dieses Diagram sehen zu können, aktivieren Sie bitte Javascript in den Einstellungen Ihres Browsers.
Quelle: DWDL.de-Recherche
dwdl.de/zahlenzentrale
ab 3 Jahren
14-49 Jahre

Erfolgreich unterwegs war ab 20:15 Uhr auch der WDR, der den elf Jahre alten Münster-"Tatort" mit dem Namen "Der Fluch der Mumie" wiederholte. 1,77 Millionen Menschen ab drei Jahren schalteten im Schnitt ein, somit ergaben sich sehr starke 5,5 Prozent Marktanteil. Auch bei den jungen Leuten lief es mit 2,8 Prozent ziemlich gut. 0,23 Millionen 14- bis 49-Jährige schauten zu. ZDFneo setzte derweil zur besten Sendezeit auf "Der Pakt" und kam sowohl insgesamt als auch bei den 14- bi 49-Jährigen auf genau zwei Prozent. 0,66 Millionen Menschen entschieden sich im Schnitt für den Film. Sogar auf zweieinhalb Prozent bei den Jungen steigerte sich der um 21:50 Uhr gestartete Streifen "Paycheck", der insgesamt von 0,61 Millionen Menschen gesehen wurde.

Bei den 14- bis 49-Jährigen über die üblichen Maßen gefragt war die im Disney Channel ab 20:15 Uhr gezeigte Sendung "Royal Corgi - Der Liebling der Queen" mit starken 2,7 Prozent bei den klassisch Umworbenen. Die ermittelte Reichweite lag bei 530.000 Zuschauern. Die ab kurz vor 22 Uhr gesendeten "Disney Magic Moments" unterhielten noch etwa 200.000 Leute, bei den Umworbenen fiel die Quote auf weiterhin ordentliche 1,4 Prozent.

Mehr zum Thema