"Panorama" ist 60 Jahre alt und zum Geburtstag haben sich die Macherinnen und Macher des Magazins am Donnerstag mit sich selbst bzw. ihren Kritikern beschäftigt. Das kam offensichtlich nicht bei allen Zuschauern so gut an: 2,18 Millionen Menschen schalteten ein und sorgten so für 9,9 Prozent Marktanteil. Das ist nicht nur die niedrigste Reichweite in diesem Jahr, sondern die niedrigste seit Dezember 2018. Im Schnitt kommt "Panorama" auf rund drei Millionen Zuschauer. 

Dafür lief es im Vorfeld von "Panorama" recht gut. Die "Tagesschau" informierte 4,38 Millionen Zuschauer und fuhr so den Tagessieg ein, mit 18,1 bei allen und 15,0 Prozent Marktanteil bei den jungen Zuschauern holte die Sendung einmal mehr glänzende Werte. Das half auch der Sondersendung "Farbe bekennen", in der Grünen-Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock interviewt wurde. Hier waren noch 3,67 Millionen Menschen mit dabei, das entsprach 14,9 Prozent beim Gesamtpublikum. Bei den 14- bis 49-Jährigen lief es mit 10,6 Prozent ebenfalls ziemlich gut, "Panorama" musste sich in dieser Altersklasse übrigens mit nur 5,2 Prozent begnügen. 

Zuschauer-Trend: Panorama

Um dieses Diagram sehen zu können, aktivieren Sie bitte Javascript in den Einstellungen Ihres Browsers.
Quelle: DWDL.de-Recherche
dwdl.de/zahlenzentrale
ab 3 Jahren
14-49 Jahre

Mit dem "Bozen Krimi" lag Das Erste schließlich bei 3,21 Millionen Zuschauern und 12,9 Prozent. Damit musste man sich dem ZDF recht deutlich geschlagen geben. Dort unterhielten die "Bergretter" nämlich 3,99 Millionen Zuschauer und kamen damit auf 16,0 Prozent Marktanteil. Meistgesehen Sendung war aber das "heute journal" mit 4,03 Millionen Zuschauern - auch das dürfte "Panorama" ein wenig geschadet haben. 

Während beim ZDF im weiteren Verlauf des Abends sowohl Maybrit Illner als auch Markus Lanz zweistellige Marktanteile erzielten und so über dem Senderschnitt lagen, sah das im Ersten anders aus. Nach den "Tagesthemen", die es noch auf 11,0 Prozent brachten, lag die "Carolin Kebekus Show" bei nur 7,2 Prozent, 930.000 Menschen sahen sich die neueste Ausgabe an - es ist der zweitniedrigste Wert in der Geschichte der Show. 

Mehr zum Thema