Quelle der Daten für diesen Artikel: AGF Videoforschung

Eine 23 Jahre alte Liebeskomödie hat ZDFneo am Samstagabend sehr starke Werte bei den 14- bis 49-Jährigen beschert. Auf 4,1 Prozent Marktanteil in der Zielgruppe kam "Notting Hill" zur besten Sendezeit. Insgesamt sicherte sich der Streifen rund 950.000 Zuschauerinnen und Zuschauer ab drei Jahren. Wenig davon profitieren konnte ab kurz nach 22 Uhr der bei ZDFneo gesendete Film "Verführung einer Fremden", der auf rund 440.000 Zuschauerinnen und Zuschauer fiel und bei den 14- bis 49-Jährigen mit 1,2 Prozent zufrieden sein musste.

Zumindest zum Start der Primetime lag ZDFneo am Samstag aber vor Kabel Eins, wo sich US-Krimis erneut schwer taten. Zwischen 20:15 und 22:15 Uhr kam "Hawaii Five-0", von dem ab dem späten Nachmittag insgesamt acht Ausgaben liefen, etwa nur auf 3,2 Prozent. Somit lag Kabel Eins nur knapp vor dem Disney Channel, das zur Primetime mit "Hercules" auf für Senderverhältnisse starke 2,8 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen kam. In Sat.1 gab der Film "Shazam!" unterdessen eine gute Figur ab. Mit 9,5 Prozent Marktanteil landete er oberhalb der Sendernorm. Begonnen um 20:15 Uhr, sicherte sich dieser durchschnittlich 1,49 Millionen Zusehende.

Vox sendete am Samstagabend die über vier Stunden lange Dokumentation "Männlich, weiblich, divers – Was ist das dritte Geschlecht?". Gemessen wurden im Schnitt genau fünfeinhalb Prozent Marktanteil. 0,66 Millionen Menschen wurden im Schnitt als Zuschauende ermittelt. Ab 19:10 Uhr legte zudem eine weitere "Harte Hunde"-Episode zu. Nach zuletzt etwas magerem Staffelstart stiegen die Quoten nun auf 7,2 Prozent in der Zielgruppe. Auch das Lead-In "Hundkatzemaus" war am Samstag mit 7,8 Prozent erfolgreich unterwegs.

Quelle für alle Daten in diesem Artikel: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK ; videoSCOPE 1.4, Marktstandard: TV