Quelle der Daten für diesen Artikel: AGF Videoforschung

Nach dem erfolgreichen Comeback mit über 17 Prozent Marktanteil hat sich auch die zweite Folge von "Der Preis ist heiß" sehr gut geschlagen. Zwar musste die RTL-Spielshow am Mittwochabend im Vergleich zur Rückkehr einige Verluste hinnehmen, doch mit 780.000 Zuschauerinnen und Zuschauern zwischen 14 und 49 Jahren sowie 13,5 Prozent Marktanteil war der Klassiker mit Harry Wijnvoord und Thorsten Schorn in der Zielgruppe die meistgesehene Primetime-Sendung - noch vor "TV total", das bei ProSieben auf 11,3 Prozent kam.

Insgesamt erreichte "Der Preis ist heiß" im Schnitt 2,26 Millionen Menschen, die für ebenfalls erfreuliche 9,3 Prozent Marktanteil sorgten. Angesichts der guten Quoten stellt sich nun freilich die Frage nach der Fortsetzung: Eine weitere Folge wurde zwar bereits aufgezeichnet, dabei handelt es sich jedoch schon um eine Weihnachtsfolge, auf die Fans des Formats noch ein halbes Jahr warten müssen. Gut verlief für RTL indes auch der weitere Verlauf des Abends: "RTL Direkt" profitierte vom erfolgreichen Vorlauf und erzielte 12,8 Prozent Marktanteil, "Stern TV" kam noch auf 12,4 Prozent.

Damit war der Kölner Sender den ganzen Abend über Marktführer, während ProSieben nach "TV total" wie gewohnt kräftig Federn ließ. Nur 410.000 Zuschauerinnen und Zuschauer blieben dort für "Zervakis & Opdenhövel. Live" dran, in der Zielgruppe wurde der Marktanteil mehr als halbiert und lag bei mageren 5,3 Prozent. Auch Sat.1 konnte am späten Abend nicht viel reißen: Dort enttäuschte der "Club der guten Laune" mit lediglich 4,8 Prozent. Mit 380.000 Zuschauerinnen und Zuschauern markierte die Folge sogar ein neues Tief. Immerhin: "Fack ju Göhte 2" konnte um 20:15 Uhr für Linderung sorgen und überzeugte mit 10,9 Prozent Marktanteil sowie insgesamt 1,12 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern.

Meistgesehene Sendung beim Gesamtpublikum war übrigens die "Tagesschau", die alleine im Ersten von 4,80 Millionen Menschen gesehen wurde. Generell handelt es sich bei vier der fünf erfolgreichsten Sendungen vom Mittwoch um Nachrichtenformate. Um 20:15 Uhr lag indes der ARD-Film "Eine harte Tour" mit insgesamt 3,58 Millionen Personen sowie 14,4 Prozent Marktanteil vorn, die ZDF-Show "Da kommst Du nie drauf!" reihte sich mit 2,99 Millionen dahinter ein.

Quelle für alle Daten in diesem Artikel: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK ; videoSCOPE 1.4, Marktstandard: TV