Quelle der Daten für diesen Artikel: AGF Videoforschung

Zunächst die gute Nachricht für RTL: Nach dem ziemlich mauen Start vor zwei Wochen legte der TV-Ableger der "Gala" am Samstagvorabend das zweite Mal in Folge zu. Nach 6,5 und 8,4 Prozent stieg der Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen nun auf 12,4 Prozent an und lag damit erstmals klar über dem RTL-Senderschnitt. Die Gesamt-Reichweite erhöhte sich um weitere 60.000 auf nun 0,84 Millionen Personen ab 3 Jahren. "Explosiv Weekend" hatte sich zuvor noch deutlich schwerer getan und landete bei 8,7 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen, auch "Life - Menschen, Momente, Geschichten" lief mit 8,2 Prozent Marktanteil ab 19:06 Uhr nur schwach. "RTL aktuell" erreichte dazwischen hingegen gute 14,7 Prozent Marktanteil in der klassischen Zielgruppe bei 1,81 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern insgesamt.

In der Primetime versuchte sich RTL mit der "Deutschen Luftballonmeisterschaft" am nächsten sportlichen Spaß-Wettbewerb, konnte aber damit bei Weitem nicht etwa ans Turmspringen anknüpfen. Der Marktanteil der dreieinhalbstündigen Show lag bei den 14- bis 49-Jährigen bei nur 8,0 Prozent. Sehr ernüchternd auch die Gesamt-Reichweite von gerade mal 0,73 Millionen Zuschauerinnen und Zuschauern. Kleiner Trost: Eine Wiederholung von "Take me out" sorgte danach mit 10,9 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen immerhin noch für einen versöhnlichen Abschluss des Abends.

Stärker als die "Luftballonmeisterschaft" liefen am Samstagabend auch beim jüngeren Publikum die Shows im Ersten ("Verstehen Sie Spaß?" mit 13,8 Prozent Marktanteil) und im ZDF ("Der Quiz-Champion" mit 8,8 Prozent Marktanteil). Sehr zufrieden mit seinem Samstagabend kann auch Sat.1 sein: Dort erzielte der Film "Coco - Lebendiger als das Leben" erfreuliche 10,7 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen, danach kam "Vacation - Wir sind die Griswolds" immerhin auf solide 8,2 Prozent. Das größere Sorgenkind von Doppel-Senderchef Daniel Rosemann war da ProSieben, wo eine Wiederholung von "Galileo Big Pictures"  nicht über 6,2 Prozent Marktanteil hinaus kam.

Recht gut verlief der Samstagabend für Kabel Eins, wo "9-1-1 Notruf L.A." sich von zunächst 4,7 auf starke 5,9 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen steigerte, ehe "Lethal Weapon" über 5,3 auf 4,8 Prozent fiel. Nach Mitternacht drehte "Navy CIS" dann mit zunächst 7,1 und dann 9,5 Prozent Marktanteil auf. All das sind jedenfalls Werte, die die in den kommenden Wochen für den Samstag angekündigten Eigenproduktionen erstmal liefern müssen. RTLzwei erreichte mit dem Film "Volcano" 4,9 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen, "Sister Act" kam bei Vox auf 6,6 Prozent.

Quelle für alle Daten in diesem Artikel: AGF Videoforschung in Zusammenarbeit mit GfK ; videoSCOPE 1.4, Marktstandard: TV