Quelle der Daten für diesen Artikel: AGF Videoforschung

Am Dienstag hat RTL ab 18 Uhr ein Live-Spiel der Fußball-EM übertragen. Teils schauten mehr als acht Millionen Menschen die Partie zwischen der Türkei und Georgien – nicht zu sehen waren im RTL-Programm indes die Vorabend-Soaps. Sowohl "Unter uns" um 17:30 Uhr als auch die nach 19 Uhr programmierten "Alles was zählt" und "GZSZ" entfielen. Einige Soaps-Fans wichen daher ganz offenbar zu Sat.1 aus. Denn: Trotz der hohen Fußball-Reichweiten kam "Die Landarztpraxis" um 19 Uhr auf die beste Reichweite, die in Staffel zwei gemessen wurde.

Lag der bisherige Top-Wert bei 790.000 Fans und der Schnitt bei um die 600.000, waren diesmal 850.000 zusehende Personen dabei. Niedriger als sonst waren die Zielgruppen-Quoten, was sich in Teilen aber auch mit dem für die Uhrzeit ungewohnt hohen TV-Konsum erklären lässt. Die Handlung aus dem fiktiven Wiesenkirchen erreichte schwache 1,9 Prozent bei den 14- bis 49-Jährigen.

"Berlin – Tag & Nacht" bei RTLzwei profitierte indes nicht vom Fehlen der RTL-Soaps. Ab kurz nach 19 Uhr gesendet, kam die Hauptstadt-Daily nicht über rund 230.000 zusehende Personen hinaus. Bei den Jüngeren wurden gerade einmal 1,5 Prozent Marktanteil verbucht. In der RTLzwei-Primetime landeten zwei "Hartz Rot Gold"-Folgen bei 3,9 und 2,3 Prozent. Sat.1 setzte zur besten Sendezeit auf amerikanische Krimiware.

In bekannter Manier war das eher ein Angebot für älteres Publikum. Sowohl "Navy CIS" als auch dessen Ableger "Navy CIS: Hawaii" kamen auf über 900.000 zusehende Personen. Bei den Umworbenen landeten beide Formate aber bei gerade einmal knapp drei Prozent. "FBI" und "FBI: Most Wanted" schlossen den Tag mit 2,3 und 5,2 Prozent ab.

 

Sat.1 sicherte sich am Dienstag 3,9 Prozent Tagesmarktanteil – und lag somit hinter Vox, Kabel Eins, ProSieben und RTL. Tagessieger wurde Das Erste mit 25,6 Prozent. Auf 3,4 Prozent in Sachen Zielgruppen-Tagesmarktanteil kam RTLzwei.

Quelle für alle Daten in diesem Artikel, sofern nicht anders vermerkt: AGF SCOPE 1.5; Marktstandard: Bewegtbild; vorläufig gewichtete Daten; Tages-MA: Auswertungstyp TV-Zeitintervall; nutzungsbezogen; Sendungsdaten: Auswertungstyp TV; produktbezogen;