TV-Quoten

Game of Chefs © Vox/Andreas Friese
Kleiner Lichtblick

Trotz Fußball: "Game of Chefs" kann leicht zulegen

Immerhin: Nach dem miserablen Auftakt für die Vox-Kochshow "Game of Chefs" ging es trotz der ungewöhnlich starken Konkurrenz in der zweiten Woche leicht bergauf. Womöglich halfen dabei auch ein paar Rosin-Fans. » Mehr zum Thema
Abwärts

Fußball setzt "Flash", "Gotham" und "Blacklist" zu

"The Flash" hielt sich in dieser Woche bei ProSieben nur noch knapp über der 10-Prozent-Marke, auch "Gotham" sackte nochmal deutlich ab. Bei RTL musste "The Blacklist" einen einstelligen Marktanteil hinnehmen. » Mehr zum Thema
Klarer Sieg bei Jung und Alt

Saison-Rekord: DFB-Pokal dominiert den Abend

Wie sich der BVB einen Sieg über Dynamo Dresden erkämpfte, verfolgten am Dienstagabend fast 7,7 Millionen Zuschauer im Ersten - ein neuer Saison-Rekord. Das ZDF hielt sich mit Nelson Müller zunächst noch wacker, tat sich dann aber schwer. » Mehr zum Thema
Sechste Staffel für Nachtschwärmer

ZDFneo: "Mad Men" läuft erst nach Mitternacht

Zum großen Quoten-Hit taugte "Mad Men" hierzulande noch nie. Doch selbst ZDFneo gewährt der Serie ab Mitte April nur noch einen Sendeplatz nach Mitternacht. Zuvor geht "Masters of Sex" in die zweite Staffel. » Mehr zum Thema
ab 3 Jahren 14-49 Jahre 14-59 Jahre
Daten vom 03. März 2015
DFB-Pokal: Dynamo Dresden - Borussia Dortmund 20:30 7,67 Mio. 24,5 %
Tagesthemen 21:19 6,63 Mio. 20,5 %
Sportschau live (Studio) 20:15 5,83 Mio. 21,8 %
Die Rosenheim-Cops 19:26 4,78 Mio. 16,3 %
Tagesschau 20:00 4,69 Mio. 15,1 %
DFB-Pokal: Achtelfinale 22:48 4,53 Mio. 23,6 %
heute 18:59 4,09 Mio. 16,2 %
SOKO Köln 18:05 3,72 Mio. 18,4 %
ZDFzeit: Wie gut ist unsere Wurst? 20:15 3,59 Mio. 11,1 %
RTL Aktuell 18:45 3,51 Mio. 15,1 %
CSI: Vegas Folge 1412 20:14 3,33 Mio. 10,3 %
Gute Zeiten, Schlechte Zeiten Folge 5695 19:38 3,05 Mio. 10,2 %
The Blacklist Folge 203 21:14 2,61 Mio. 8,4 %
Alles was zählt Folge 2129 19:08 2,52 Mio. 9,5 %
Exclusiv - Das Star-Magazin 18:30 2,46 Mio. 11,9 %
Leute heute 17:47 2,38 Mio. 14,7 %
heute-journal 21:45 2,32 Mio. 7,8 %
Frontal 21 21:00 2,24 Mio. 6,9 %
SOKO Kitzbühel 16:13 2,16 Mio. 17,6 %
Mein Lover, sein Vater und ich! 20:14 2,15 Mio. 6,8 %

Tagesmarktanteile

Tages-MA Quelle Top20: AGF/GfK Fernsehforschung, Media Control für DWDL.de; Datenbasis: Grundgesamtheit Fernsehpanel D+EU, BRD Gesamt, jeweils vom Vortag; Aufbereitung der Daten: DWDL.de
 

Print

Bild am Sonntag © Axel Springer
Presse-MA 2015/I

"BamS" und "Stern" auch bei MA mit großen Verlusten

Nach den IVW-Daten vom Dienstag legte am Mittwoch die agma neue Zahlen über die Reichweiten von Zeitschriften vor. "BamS" und "Stern" gehören auch hier zu den größeren Verlierern, der "Spiegel" legte leicht zu. Manche Entwicklung ist kaum nachvollziehbar. » Mehr zum Thema
Zahlenparadies

IVW 4/2014: So hoch ist die "Harte Auflage" wirklich

Für alle, denen der grobe Überblick nicht reicht: DWDL.de zeigt die IVW-Auflagen sowie Gewinne und Verluste von mehr als 300 Zeitungen und Zeitschriften - und was davon übrig bleibt, wenn man nur die "harten Auflagenkategorien" betrachtet » Mehr zum Thema
Die Print-Auflagen im 4. Quartal

"Stern" stoppt Abwärtstrend nicht, "Focus" stabilisiert

Der neue Chefredakteur konnte das Ruder beim "Stern" bislang nicht herum reißen. Einen Lichtblick gab's hingegen für den "Focus", der sich stablisiert. Tiefrote Zahlen gab's hingegen beim Blick auf die Auflagenentwicklung wieder für "Bild", "BamS" und Co. » Mehr zum Thema
IVW-Auflage Print-Reichweite
Titel verk. Auflage
4 / 2014
verk. Auflage
4 / 2013
Veränderung
absolut
Veränderung
in %
1 TV 14 2.389.661 2.419.131 -29.470 -1,2 %
2 Bild 2.099.909 2.313.377 -213.468 -9,2 %
3 TV Digital 1.771.022 1.869.069 -98.047 -5,2 %
4 TV Direkt 1.185.933 1.178.493 +7.440 +0,6 %
5 TV Movie 1.166.838 1.249.245 -82.407 -6,6 %
6 Hörzu 1.125.985 1.182.937 -56.952 -4,8 %
7 Bild Am Sonntag Gesamt 1.072.479 1.189.060 -116.581 -9,8 %
8 Landlust - Die Schönsten Seiten Des Landlebens 1.040.119 1.066.876 -26.757 -2,5 %
9 TV Spielfilm 934.291 1.001.459 -67.168 -6,7 %
10 Auf Einen Blick 921.049 981.258 -60.209 -6,1 %
11 Der Spiegel 843.085 842.322 +763 +0,1 %
12 Bild Der Frau 832.226 882.798 -50.572 -5,7 %
13 Freizeit Revue 764.162 788.592 -24.430 -3,1 %
14 Stern 725.959 772.955 -46.996 -6,1 %
15 TV hören Und Sehen 653.399 688.199 -34.800 -5,1 %
16 Nur TV 618.623 653.150 -34.527 -5,3 %
17 Neue Post 613.572 632.266 -18.694 -3,0 %
18 TV Pur 561.959 636.543 -74.584 -11,7 %
19 Brigitte 533.661 544.271 -10.610 -1,9 %
20 Bunte 519.570 526.032 -6.462 -1,2 %
Titel Reichweite
2 / 2013
Reichweite
Vorhalbjahr
Veränderung
in %
1 ADAC Motorwelt 15,87 Mio. 15,93 Mio. -0,4%
2 rtv 10,79 Mio. 10,88 Mio. -0,8%
3 Bild am Sonntag 9,48 Mio. 9,92 Mio. -4,4%
4 tv 14 7,14 Mio. 7,38 Mio. -3,3%
5 stern 6,91 Mio. 7,26 Mio. -4,8%
6 Prisma 6,49 Mio. 6,50 Mio. -0,2%
7 Der Spiegel 6,00 Mio. 6,30 Mio. -4,8%
8 TV Spielfilm 5,48 Mio. 5,81 Mio. -5,7%
9 TV Movie 5,40 Mio. 5,51 Mio. -2,0%
10 Bild der Frau 4,98 Mio. 5,47 Mio. -9,0%
11 Sport Bild 4,32 Mio. 4,34 Mio. -0,5%
12 Focus 4,28 Mio. 4,54 Mio. -5,7%
13 TV Digital 4,14 Mio. 4,12 Mio. +0,5%
Quelle Print-IVW: VDZ-Auflagendienst / PZ-Online; Quelle Print-Reichweite: Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse / MA Pressemedien

Online

Süddeutsche.de © SZ
AGOF-Zahlen im Dezember

"Abendzeitung" fehlt der "SZ", "Focus" verliert

"Süddeutsche.de" war im Dezember mit einem Minus von mehr als 22 Prozent der große Verlierer unter den News-Seiten - Schuld daran ist zum großen Teil die "Abendzeitung". "Bild.de"-Verfolger "Focus Online" musste ebenfalls Federn lassen. » Mehr zum Thema
Online-IVW

Online-Nachrichtenangebote starten stark ins Jahr

Der Januar brachte nicht nur gegenüber dem feiertagsgeprägten Dezember den erwarteten deutlichen Aufschwung, für viele Online-Nachrichtenangebote gab's neue Rekordzahlen. Ein Blick auf die Top 15... » Mehr zum Thema
Online-IVW Online-Reichweiten
Titel Visits gesamt
11 / 2014
Veränderung
zum Vormonat
davon
Visits mobil
1 Bild.de 294.828.680 -0,7 % 111.309.051
2 Spiegel Online 200.392.013 -3,4 % 65.741.329
3 Focus Online 105.030.079 -0,8 % 47.525.521
4 n-tv.de 72.898.963 -7,0 % 39.344.629
5 Die Welt 55.659.383 +2,1 % 15.907.915
6 Süddeutsche.de 46.124.073 -5,5 % 10.406.478
7 ZEIT Online 40.311.630 -0,5 % 11.450.018
8 FAZ.net 33.364.284 -8,4 % 7.162.994
9 stern.de 30.589.603 +5,3 % 10.617.976
10 N24 22.335.244 +17,0 % 11.665.982
11 Handelsblatt 17.480.558 -7,2 % 4.062.145
12 RP Online 15.025.186 -1,3 % 4.823.805
13 Express Online 14.777.916 -3,4 % 6.622.882
Titel Unique User
11 / 2014
Unique User
Vormonat
Veränderung
in %
1 Bild.de 16,91 Mio. 17,08 Mio. -1,0%
2 Focus Online 13,65 Mio. 13,34 Mio. +2,3%
3 Spiegel Online 11,43 Mio. 11,24 Mio. +1,7%
4 Die Welt 9,56 Mio. 9,25 Mio. +3,4%
5 Süddeutsche.de 7,41 Mio. 7,97 Mio. -7,0%
6 stern.de 6,45 Mio. 6,02 Mio. +7,1%
7 Zeit Online 5,78 Mio. 5,68 Mio. +1,8%
8 n-tv.de 4,69 Mio. 4,52 Mio. +3,8%
9 FAZ.net 4,54 Mio. 5,08 Mio. -10,6%
10 N24.de 4,07 Mio. 2,88 Mio. +41,3%
11 RP Online 3,22 Mio. 3,26 Mio. -1,2%
12 tagesspiegel.de 2,68 Mio. 2,60 Mio. +3,1%
13 Handelsblatt Online 2,59 Mio. 2,72 Mio. -4,8%
Quelle Online-IVW: IVW (nur Nachrichten-Websites); Quelle Online-Reichweiten: AGOF Internet Facts;

Radio

Radio © Photocase
Die Ergebnisse der Radio-MA 2015/I

Bayern 3 legt deutlich zu, FFH und ffn unter Druck

Die meisten Hörer dazugewinnen konnte laut neuester Radio-MA Bayern 3, doch auch Konkurrent Antenne Bayern legte zu. Weiter stark unter Druck sind FFH und ffn. 1Live konnte wieder an Bayern 1 und WDR 2 vorbeiziehen. Ein Blick auf die Hörerzahlen... » Mehr zum Thema
Die Ergebnisse der Radio-MA 2014/II

Radio-MA: WDR 2 und Bayern 1 top, 1Live und hr3 flop

Den größten Hörer-Verlust musste laut Radio-MA 2014/II 1Live hinnehmen, dafür kommt mit WDR 2 auch der größte Gewinner vom WDR. Licht und Schatten liegen auch beim Hessischen Rundfunk nah beieinander. Die Ergebnisse der Radio-MA » Mehr zum Thema
Name Hörer in TSD
2 / 2014
Hörer in TSD
Vorhalbjahr
Veränderung
in %
1 Radio NRW 1.633 1.626 +0,4%
2 Antenne Bayern 1.351 1.334 +1,3%
3 SWR 3 1.122 1.150 -2,4%
4 WDR 2 1.118 1.030 +8,5%
5 Bayern 1 1.063 982 +8,2%
6 1Live 1.041 1.120 -7,1%
7 Bayern-Funkpaket 918 917 +0,1%
8 NDR 2 912 965 -5,5%
9 WDR 4 767 799 -4,0%
10 Bayern 3 742 768 -3,4%
11 SWR 4 BW 578 619 -6,6%
12 MDR 1 Radio Sachsen 540 535 +0,9%
13 Hit-Radio FFH 527 587 -10,2%
Quelle: RMS / AG.MA / Datenbasis: Deutschsprachige Bevölkerung ab 10 Jahre