TV-Quoten

Topmodel-Jury 2014 © ProSieben/ Oliver S.
Mediatheken-Hits im März

Topmodels dominieren, "heute-show" mit Bestwert

Das mit Abstand im Netz am häufigsten abgerufene TV-Format war im März "Germany's next Topmodel". Da konnten weder "Bachelor" noch "DSDS" mithalten. Das ZDF trifft derweil mit der "heute-show" den Geschmack der Online-Gemeinde... » Mehr zum Thema
Passendes Osterprogramm

Starker Auftakt für Event-Serie "Die Bibel" bei Vox

Erfolgreiche Bibelstunde bei Vox: Die Event-Serie "Die Bibel", die Vox im Osterumfeld zeigt, legte am Gründonnerstag einen erfreulichen Start hin - vor allem, wenn man die Entwicklung über den Abend betrachtet: Nach und nach wurden es immer mehr Zuschauer. » Mehr zum Thema
Bitter

ARD fällt am Vorabend unter die Millionen-Marke

Die ohnehin schon schwach gestartete Serie "Koslowski & Haferkamp" setzt ihren stetigen Sinkflug weiter fort und ist in Woche 4 schon unter der Millionen-Marke angekommen - ebenso wie zuvor die "Verbotene Liebe". » Mehr zum Thema
RTL-Serien unter Druck

"Cobra 11"/"Knastarzt" mit Tiefs, Topmodels siegen

"Germany's Next Topmodel" konnte an Gründonnerstag die Quoten der letzten Wochen stabil halten und ergatterte damit den Tagessieg zurück, weil RTL mit seinen Serien weiter unter Druck geriet: "Cobra 11" und "Knastarzt" markierten neue Tiefstwerte. » Mehr zum Thema
ab 3 Jahren 14-49 Jahre 14-59 Jahre
Daten vom 17. April 2014
Willkommen bei Carmen Nebel 20:15 4,04 Mio. 14,2 %
Alles Verbrecher - Eiskalte Liebe 20:16 3,62 Mio. 12,2 %
Tagesschau 20:00 3,42 Mio. 13,7 %
heute-journal 22:59 3,08 Mio. 15,4 %
RTL Aktuell 18:45 3,04 Mio. 17,2 %
SOKO Stuttgart 18:05 3,02 Mio. 20,1 %
Notruf Hafenkante 19:25 3,01 Mio. 13,3 %
heute 18:59 2,90 Mio. 15,4 %
Wetter 23:27 2,70 Mio. 15,4 %
Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei Folge 5 20:15 2,63 Mio. 9,2 %
Gute Zeiten, Schlechte Zeiten Folge 5478 19:38 2,44 Mio. 10,5 %
Maria Wern, Kripo Gotland - Und die Götter schweigen 21:46 2,41 Mio. 9,2 %
Criminal Minds Folge 175 21:14 2,40 Mio. 7,9 %
Der Knastarzt Folge 2 21:15 2,37 Mio. 7,7 %
Die Bibel Folge 3 22:00 2,36 Mio. 8,7 %
Germany's Next Topmodel - by Heidi Klum 20:14 2,35 Mio. 8,1 %
Criminal Minds Folge 176 22:13 2,28 Mio. 9,2 %
Die Bibel Folge 2 21:05 2,19 Mio. 7,2 %
Markus Lanz 23:29 2,13 Mio. 16,4 %
Tatort: Der Frauenflüsterer 20:16 2,05 Mio. 6,9 %

Tagesmarktanteile

Tages-MA Quelle Top20: AGF/GfK Fernsehforschung, Media Control für DWDL.de; Datenbasis: Grundgesamtheit Fernsehpanel D+EU, BRD Gesamt, jeweils vom Vortag; Aufbereitung der Daten: DWDL.de
 

Print

agma © agma
Wunderbare Welt der Media-Analyse 2014/I

Immer weniger Käufer und trotzdem mehr Leser?

Während die tatsächlich gezählten Verkäufe vieler Zeitschriften teils rasant zurückgehen, will die agma mit ihrer auf Umfragen gestützten Media-Analyse herausgefunden haben, dass die Zahl der Zeitschriften-Leser sogar minimal gestiegen ist. » Mehr zum Thema
Analyse der IVW-Auflagen im 4. Quartal 2013

Auflagen-Abwärtstrend bei Zeitschriften verschärft sich

Neues Jahr, alte Hiobsbotschaft: Die Auflagenzahlen befinden sich weiterhin überwiegend in einem rasanten Abwärtstrend. Viele können schon froh sein, wenn das Minus nicht zweistellig ausfiel. Übel erwischt hat es u.a. "Focus", "Bravo", "Computer Bild" » Mehr zum Thema
Zahlenparadies

IVW 4/2013: So hoch ist die "Harte Auflage" wirklich

Für alle, denen der grobe Überblick nicht reicht: DWDL.de zeigt die IVW-Auflagen sowie Gewinne und Verluste von mehr als 300 Zeitungen und Zeitschriften - und was davon übrig bleibt, wenn man nur die "harten Auflagenkategorien" betrachtet » Mehr zum Thema
IVW-Auflage Print-Reichweite
Titel verk. Auflage
4 / 2013
verk. Auflage
4 / 2012
Veränderung
absolut
Veränderung
in %
1 TV 14 2.419.131 2.426.109 -6.978 -0,3 %
2 Bild 2.313.377 2.521.054 -207.677 -8,2 %
3 TV Digital 1.869.069 1.929.683 -60.614 -3,1 %
4 TV Movie 1.249.245 1.322.558 -73.313 -5,5 %
5 Bild Am Sonntag Gesamt 1.189.060 1.286.032 -96.972 -7,5 %
6 Hörzu 1.182.937 1.270.786 -87.849 -6,9 %
7 TV Direkt 1.178.493 1.192.410 -13.917 -1,2 %
8 Landlust - Die Schönsten Seiten Des Landlebens 1.066.876 1.059.484 +7.392 +0,7 %
9 TV Spielfilm 1.001.459 1.087.188 -85.729 -7,9 %
10 Auf Einen Blick 981.258 1.040.457 -59.199 -5,7 %
11 Bild Der Frau 882.798 905.522 -22.724 -2,5 %
12 Der Spiegel 842.322 890.874 -48.552 -5,4 %
13 Freizeit Revue 788.592 854.880 -66.288 -7,8 %
14 Stern 772.955 788.621 -15.666 -2,0 %
15 TV hören Und Sehen 688.199 727.226 -39.027 -5,4 %
16 Nur TV 653.150 648.904 +4.246 +0,7 %
17 TV Pur 636.543 644.633 -8.090 -1,3 %
18 Neue Post 632.266 653.541 -21.275 -3,3 %
19 Brigitte 544.271 577.049 -32.778 -5,7 %
20 Bunte 526.032 555.962 -29.930 -5,4 %
Titel Reichweite
2 / 2013
Reichweite
Vorhalbjahr
Veränderung
in %
1 ADAC Motorwelt 15,87 Mio. 15,93 Mio. -0,4%
2 rtv 10,79 Mio. 10,88 Mio. -0,8%
3 Bild am Sonntag 9,48 Mio. 9,92 Mio. -4,4%
4 tv 14 7,14 Mio. 7,38 Mio. -3,3%
5 stern 6,91 Mio. 7,26 Mio. -4,8%
6 Prisma 6,49 Mio. 6,50 Mio. -0,2%
7 Der Spiegel 6,00 Mio. 6,30 Mio. -4,8%
8 TV Spielfilm 5,48 Mio. 5,81 Mio. -5,7%
9 TV Movie 5,40 Mio. 5,51 Mio. -2,0%
10 Bild der Frau 4,98 Mio. 5,47 Mio. -9,0%
11 Sport Bild 4,32 Mio. 4,34 Mio. -0,5%
12 Focus 4,28 Mio. 4,54 Mio. -5,7%
13 TV Digital 4,14 Mio. 4,12 Mio. +0,5%
Quelle Print-IVW: VDZ-Auflagendienst / PZ-Online; Quelle Print-Reichweite: Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse / MA Pressemedien

Online

Focus Online © Focus Online
AGOF-Zahlen im Februar

"Focus Online" behauptet sich vor "Spiegel Online"

Nachdem "Focus Online" im Januar erstmals eine höhere Reichweite als "Spiegel Online" vorweisen konnte, verteidigte der neue Zweitplatzierte im Februar seine Stellung. Die "HuffPo" legte bei der AGOF einen verhalteneren Start hin als bei den IVW-Zahlen » Mehr zum Thema
Online-IVW im März

"HuffPo" schafft auf Anhieb Sprung in die Top 15

Für den März liegen erstmals IVW-Daten zur deutschen "Huffington Post" vor - und die können sich sehen lassen. Auf Anhieb gelang der Sprung unter die Top 15. Allgemein ging es im März für die Nachrichtenangebote deutlich nach oben. » Mehr zum Thema
Online-IVW Online-Reichweiten
Titel Visits gesamt
03 / 2014
Veränderung
zum Vormonat
davon
Visits mobil
1 Bild.de 293.876.342 +11,8 % 93.751.937
2 Spiegel Online 225.428.658 +16,0 % 72.127.538
3 Focus Online 107.723.400 +20,4 % 49.614.094
4 n-tv.de 85.443.804 +23,4 % 46.071.722
5 Süddeutsche.de 54.242.815 +10,1 % 10.547.040
6 Die Welt 54.042.763 +7,6 % 9.659.638
7 Zeit Online 38.591.683 +9,2 % 8.022.460
8 FAZ.net 37.060.761 +15,8 % 6.787.785
9 stern.de 28.650.381 +1,5 % 8.029.385
10 Handelsblatt 18.385.707 +9,5 % 2.878.844
11 RP-Online 18.137.275 +9,8 % 4.915.957
12 N24 17.859.915 +22,7 % 8.833.467
13 Express Online 15.187.703 +8,3 % 6.203.227
Titel Unique User
02 / 2014
Unique User
Vormonat
Veränderung
in %
1 Bild.de 15,26 Mio. 16,17 Mio. -5,6%
2 Focus Online 10,91 Mio. 11,98 Mio. -8,9%
3 Spiegel Online 10,70 Mio. 11,44 Mio. -6,5%
4 Die Welt 9,87 Mio. 10,14 Mio. -2,7%
5 Süddeutsche.de 8,16 Mio. 8,32 Mio. -1,9%
6 ZEIT Online 6,18 Mio. 6,56 Mio. -5,8%
7 Stern.de 5,92 Mio. 6,55 Mio. -9,6%
8 FAZ.net 4,53 Mio. 4,81 Mio. -5,8%
9 RP Online 3,92 Mio. 4,06 Mio. -3,4%
10 n-tv.de 3,85 Mio. 4,39 Mio. -12,3%
11 Handelsblatt.com 2,88 Mio. 3,20 Mio. -10,0%
12 Der Westen 2,68 Mio. 2,74 Mio. -2,2%
13 N24.de 2,65 Mio. 3,37 Mio. -21,4%
Quelle Online-IVW: IVW (nur Nachrichten-Websites); Quelle Online-Reichweiten: AGOF Internet Facts;

Radio

Radio © Photocase
Analyse der Radio-MA 2014/I

WDR-Radios im Aufwind, Bayern 3 verliert deutlich

Die aktuelle Radio-MA brachte dem WDR frohe Kunde: Alle Radiosender sind im Aufwind, WDR 2 wieder über der Millionen-Marke. Die größten Hörerverluste gab es für Bayern 3, übel erwischt hat es auch hr1, das jeden fünften Hörer verlor. » Mehr zum Thema
Die Reichweiten der Radiosender

Radio NRW & Bayern1 verlieren, MDR & Energy jubeln

Die agma hat die Daten der Radio-MA 2013/II vorgelegt. Radio NRW und Bayern 1 verloren demnach jeweils über sechs Prozent ihrer Hörer. Gute Nachrichten gab's hingegen für den MDR und die Energy-Sender. Alles in allem schnitt die ARD besser ab als die Privaten » Mehr zum Thema
Name Hörer in TSD
1 / 2014
Hörer in TSD
Vorhalbjahr
Veränderung
in %
1 Radio NRW 1.626 1.605 +1,5%
2 Antenne Bayern 1.334 1.288 +3,6%
3 SWR 3 1.150 1.151 -0,1%
4 1Live 1.120 1.096 +2,2%
5 WDR 2 1.030 979 +5,2%
6 Bayern 1 982 976 +0,6%
7 NDR 2 965 955 +1,0%
8 Bayern-Funkpaket 917 899 +2,0%
9 WDR 4 799 760 +5,1%
10 Bayern 3 768 815 -5,8%
11 SWR 4 BW 619 601 +3,0%
12 Hit-Radio FFH 587 553 +6,1%
13 MDR 1 Radio Sachsen 535 553 -3,3%
Quelle: RMS / AG.MA / Datenbasis: Deutschsprachige Bevölkerung ab 10 Jahre