Nancy Cartwright © FOX
DWDL.de-Interview

Barts Stimme: "Ich habe den Jackpot geknackt"

 

Sie ist die vermutlich bestbezahlte Frau im Showgeschäft - und die Stimme von Bart Simpson. DWDL.de traf in Los Angeles Nancy Cartwright sowie "Simpsons"-Executive Producer Al Jean und sprach mit ihnen über die Serie, Sychronstimmen und Erkältungen.

von Thomas Lückerath
03.12.2010 - 08:39 Uhr

Seite 1 von 4

Nancy Cartwright
© FOX
Frau Cartwright, wird man als Stimme von Bart Simpson eigentlich auf der Straße erkannt oder angesprochen?

Nancy Cartwright: Ich glaub, ich habe da den Jackpot geknackt. Ich habe den Lifestyle eines Prominenten, ohne prominent zu sein und wiedererkannt zu werden. Wenn ich mal in der Stimmung bin, dann mache ich mir natürlich schon meinen Spaß daraus und nutze Barts Stimme (lacht). Ich war zum Beispiel mal mit einem Freund von mir von außerhalb auf Sightseeing durch Los Angeles und wir kamen am "Simpsons"-Stern am Hollywood Boulevard vorbei. Eine Gruppe von Touristen stand dort ganz begeistert und machte Fotos von dem "Simpsons"-Stern. Und das war dann einfach zu viel, da konnt ich einfach nicht anders (lacht). Mit Barts Stimme hab ich dann gesagt: "Hi, ich bin Bart Simpson" Sie hätten die Geschichter sehen müssen!

Al Jean
© FOX
Al Jean: Ich glaube, bei Dir überrascht es auch am meisten, dass von Dir diese Stimme kommt. Du siehst halt so gar nicht aus wie Bart (lacht).

Nancy Cartwright: Manchmal gehe ich auch für Freunde ans Telefon und melde mich als Bart Simpson. Und ich erinnere mich daran, wie ich mal ganz zu Beginn der "Simpsons" Anfang der 90er in einem Aufzug stand. Die Tür ging gerade zu, da sah ich draußen zwei Jugendliche mit Bart Simpsons-T-Shirts und habe bevor die Tür ganz zu war noch schnell mit Barts Stimme gesagt "Cool T-Shirt, man". Und die haben mich durch den schmaler werden Türspalt total entsetzt angeschaut. Ich hab mich im Aufzug dann vor Lachen nicht mehr eingekriegt.

Ihre Stimme ist Ihr ganzes Kapital. Wie schützen Sie sie, jetzt zum Beispiel gerade im Winter oder auf Reisen?

Nancy Cartwright: Das wäre jetzt bestimmt eine gute Gelegenheit für einen Tipp an Berufsanfänger, oder? Aber ich habe leider keinen Geheimtipp. Ich trinke persönlich lieber Wasser mit Raumtemperatur, aber das hat nicht direkt was mit der Stimme zu tun. Ich wärme mich übrigens auch nicht auf, bevor wir anfangen. Ich stell Bart an und wieder aus. Einfach so.

Und wenn Sie eine Erkältung haben, hat Bart auch eine?

Nancy Cartwright: (lacht) Nein, wenn es das Table Read ist, dann ist es kein Problem, weil es keine Probe für uns Sprecher ist sondern den Autoren dient, um herauszufinden, ob Gags funktionieren. Das ist übrigens meist lustiger als die Aufzeichnung, weil es wie eine Hörbuch-Version der Folge ist. Wir haben das ja auch schon öffentlich gemacht, was ein großer Spaß war. Dabei ist es nur wichtig, dass alle da sind, nicht ob die Stimme krächzt.

Al Jean: Und wenn jemand bei der Aufzeichnung der Stimmen krank ist und nicht sprechen kann, dann wird erst die Animation gemacht und wir holen die Stimme einfach ein paar Monate später nach.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 2 mal 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.