TV-Hits 2016 © ZDF/Rossival, RTL/Dicks, UEFA, Warner Bros, MDR/Jander
DWDL.de-Jahresrückblick 2016

TV-Hits: Die meistgesehenen Sendungen 2016

von Uwe Mantel
27.12.2016 - 01:02 Uhr

Schwerpunkt

Tools

Social Networks

 

Silbereisen ist König der Samstagabend-Unterhaltung, "Fack ju Göhte" fand nur im Münster-"Tatort" seinen Meister, "Der Lehrer" und der "Club der roten Bänder" rückten "The Big Bang Theory" auf die Pelle, "Bauer sucht Frau" wurde nach hinten durchgereicht. Ein Blick auf die Zuschauermagneten 2016

Seite 1 von 3

Nachdem 2015 zum ersten Mal seit vielen Jahren keine Sport-Übertragung den Titel der meistgesehenen Sendung des gesamten Jahres einheimsen konnte, sondern ein "Tatort", sah das 2016 durch die Fußball-Europameisterschaft natürlich wie erwartet schon wieder ganz anders aus. Mit 29,8 Millionen Zuschauern lag das EM-Halbfinale Deutschland - Frankreich im ZDF ganz vorn - und die zahlreichen Public Viewer sind da noch gar nicht mitgerechnet. Doch auch wenn man von der EM (und den Nachrichtensendungen in deren Halbzeitpausen) absieht, wäre der meistgesehene "Tatort" ("Feierstunde" aus Münster) mit 13,3 Millionen Zuschauern diesmal nicht bis an die Spitze vorgedrungen - denn das DFB-Pokalfinale zwischen Bayern München und dem BVB hatte im Ersten noch gut eine halbe Million Zuschauer mehr. Bei den 14- bis 49-Jährigen war die stärkste Nicht-EM-Sendung hingegen eine Folge von "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus".

Die erfolgreichsten Show-Reihen / Castingshows 2016 bei den 14- bis 49-Jährigen

Der Leuchtturm zu Jahresbeginn strahlt weiter hell - und zwar sogar wieder heller als im Jahr zuvor: "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" dominierte auch in diesem Jahr wieder den Januar und bescherte RTL damit nicht nur einen erneut herausragenden Start ins Jahr, sondern auch wie gewohnt Platz 1 in der Hitliste der meistgesehenen Show-Reihen/Castingshows, bei Jung und Alt gleichermaßen. Die Neuerungen im Vergleich zum etwas langweilig geratenen Vorjahr zündeten und sorgten für wachsende Reichweiten.

Zufrieden sein kann RTL aber auch, weil "DSDS" und "Das Supertalent" ihre Reichweiten in der Zielgruppe halten konnten - und weil es zu Jahresbeginn auch die ungewöhnliche Puppen-Castingshow "Die Puppenstars" mit ins Top-5-Ranking schaffte. Bei ProSiebenSat.1 ist unterdessen im Show-Bereich weiterhin vor allem auf "The Voice of Germany" Verlass, das in der Zielgruppe in Sachen Reichweite auf die RTL-Shows "DSDS" und "Supertalent" aufschließen konnte. Insbesondere bei Sat.1 wird man aufatmen - mit dem Wechsel auf den Sonntagabend und damit in Konkurrenz zum "Tatort" ist man nämlich durchaus das Risiko eingegangen, Zuschauer zu vergraulen. Dass sogar welche hinzukamen, spricht für die Stärke des Formats.

  Sender
Zuschauer
(14-49 in Mio.)
Vergleich
zum Vorjahr
Ich bin ein Star - Holt mich hier raus
RTL
4,0
+8%
Deutschland sucht den Superstar
RTL 2,2 unv.
The Voice of Germany
Sat.1 / ProSieben
2,2 +11%
Das Supertalent
RTL 2,2 unv.
Die Puppenstars
RTL 1,9 neu

Die erfolgreichsten Show-Reihen / Castingshows 2016 beim Gesamtpublikum

Wenn man mal vom RTL-Dschungelcamp absieht und auf die klassischen Primetime-Shows blickt, dann heißt der Sieger im Jahr 2016 eindeutig Florian Silbereisen. 5,8 Millionen Zuschauer erreichte er im Schnitt, 13 Prozent mehr als noch im vergangenen Jahr. Und das ist für die Verantwortlichen nicht der einzige Grund zur Freude: Die Shows finden plötzlich sogar beim jüngeren Publikum Anklang. Die beiden Shows im Herbst kratzten beide an der 10-Prozent-Marke bei den 14- bis 49-Jährigen - Regionen, die für ein solches Format bislang eigentlich als unerreichbar galten. Nun kann man das zum Teil mit der stärkeren Fokussierung auf Schlager erklären, doch selbst das überaus klassische "Adventsfest der 100.000 Lichter" erreichte Ende November 9,5 Prozent Marktanteil bei den Jüngeren - und verwies auch in dieser Altersgruppe die ProSieben-Show "Deutschland tanzt" völlig problemlos auf die Plätze. Insgesamt hatten an diesem Abend 6,76 Millionen Zuschauer eingeschaltet. Damit war es die meistgesehene klassische Samstagabendshow.

Und auch sonst zeigt sich in unserer Top 5, dass Das Erste in Sachen Show ziemlich gut aufgestellt ist - so finden sich nämlich noch zwei weitere ARD-Shows ganz vorne mit dabei. Dazu gehört das von Kai Pflaume präsentierte "Klein gegen Groß", sowie der ebenfalls von Kai Pflaume moderierte Primetime-Ableger des auch am Vorabend überaus erfolgreichen Quiz "Wer weiß denn sowas?" Das ZDF hingegen suchte auch im Jahr 2 nach "Wetten, dass..?" weiter ohne große Ausbeute nach einem neuen Hit.

Ein Hinweis noch: Als Einzelevent nicht in dieser Liste findet sich der Eurovision Song Contest - der aber auch in diesem Jahr mit 9,3 Millionen Zuschauern insgesamt und 46 Prozent Marktanteil bei den 14- bis 49-Jährigen ein herausragender Erfolg war.

  Sender
Zuschauer
(ab 3 in Mio.)
Vergleich
zum Vorjahr
Ich bin ein Star - Holt mich hier raus
RTL
7,0
+5%
Silbereisen-Shows
Das Erste
5,8
+13%
Klein gegen Groß
Das Erste
5,3 +2%
Wer wird Millionär?
RTL
5,1
-4%
Wer weiß denn sowas XXL*
Das Erste
5,0
neu

*Die abgebrochene und dann am späten Abend erneut gezeigte Weihnachts-Ausgabe haben wir nicht berücksichtigt.

Auf den folgenden Seiten: Die erfolgreichsten Serien, Factual Entertainment/Infotainment-Formate und Filme

Kommentare zum Artikel

DWDL.de-Reihen

Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von der WDR mediagroup. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten News aus den USA - präsentiert von AXN zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag

DWDL.de Newsletter

Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten: