Der Goldene Günter © DWDL / Bulo
12. Auszeichnung mit dem Negativ-Preis

Der Goldene Günter 2019 für die Peinlichkeiten des Jahres

 

Persönliche Fehltritte, fragwürdige Entscheidungen, schlechter Journalismus, dreiste Aktionen und technische Pannen - die DWDL.de-Redaktion kürt bereits zum zwölften Mal die Peinlichkeiten des zu Ende gehenden Medienjahres.

von T. Lückerath / A. Krei / T. Niemeier / U. Mantel
16.12.2019 - 13:00 Uhr

Seite 1 von 3

Bereits zum 12. Mal zieht das Medienmagazin DWDL.de auf sehr eigene Weise Bilanz und kürt die Peinlichkeiten des vergangenen Medienjahres mit dem charmantesten Negativ-Preis der Medienbranche: dem Goldenen Günter. Diese Ehrung gebührt seit 2008 jährlich jenen Personen, Unternehmen und Leistungen der jeweils zurückliegenden zwölf Monate, die „ziemlich ui-jui-jui“ waren. Ihren Ursprung hat die Auszeichnung in einer Aussage des ehemaligen ARD-Programmdirektors Günter Struve. Dieser hatte einst einen gewagten Auftritt der Künstlerin Lady Bitch Ray in der damaligen Show „Schmidt & Pocher" mit den zum Kult gereiften Worten kommentiert: Jene Sendung sei "ziemlich ui-jui-jui" gewesen.



In der Tradition dieser charmanten Kritik verleiht das Medienmagazin DWDL.de nun bereits zum 12. Mal den Goldenen Günter in bierernsten Kategorien. Das Spektrum der elf Preisträger ist enorm groß und umfasst persönliche Fehltritte, fragwürdige Entscheidungen, schlechten Journalismus, dreiste Aktionen und technische Pannen. Diese würdigen Gewinner wurden wie jedes Jahr durch Vorschläge von Leserinnen und Lesern des Medienmagazins DWDL.de ermittelt, aus denen die DWDL.de-Redaktion die schönsten Fehltritte ausgesucht hat und mit einem Goldenen Günter ehrt. Die ultimative Peinlichkeit des Jahres wählen jetzt allerdings Sie!

Abgestimmt werden kann unter oben stehendem Link bis einschließlich 25. Dezember 23.59 Uhr. Die Begründungen der DWDL.de-Redaktion zu den elf Gewinnern des Goldenen Günter 2019 finden Sie unten. Wir sind gespannt auf Ihre Wahl des Super-Günter zur ultimativen Peinlichkeit des Medienjahres...

 

1LIVE Köln Comedy-Nacht XXL

Der Goldene Günter in der Kategorie "Komikerin des Jahres" geht an...

Enissa Amani

Weil Enissa Amani auf der Bühne der relativ irrelevanten About You-Awards scherzte, sie würde nach Nicaragua auswandern und dort Papayas züchten, wenn sie noch einmal Komikerin genannt werde, griff TV-Kritikerin Anja Rützel - kein Fan der Arbeit von Amani - in ihrer bissigen Kritik bei Spiegel Online die Steilvorlage auf und bezeichnete die Komikerin als Komikerin. Amani rückte Rützel daraufhin in die rechte Ecke, warf ihr über ihre Social Media-Kanäle eine Nähe zur AfD vor und heizte mit emotionalen Postings ihre Followerschaft gegen Anja Rützel auf, die sich unmittelbar viel Hetze und Beschimpfungen ("Nazibraut") ausgesetzt sah. In völlig wirren Insta-Stories von Amani folgten tagelange Sticheleien gegen Rützel sowie Pauschal-Beschimpfungen von Journalisten und Medien. Und alles nur, weil eine Komikerin Komikerin genannt wurde. Zu komisch, aber irgendwie auch tragisch.

The Voice Senior

Der Goldene Günter in der Kategorie "Final-Fail des Jahres" geht an...

Das Garagen-Finale von “The Voice Senior”

Ja sind wir denn hier bei "DSDS"? Eigentlich haben Sat.1 und die Produktionsfirma Talpa bei der Umsetzung der ersten Staffel von “The Voice Senior” vieles richtig gemacht – wäre da nicht diese letzte halbe Stunde gewesen. Ausgerechnet beim Finalmoment zündete der Sender die Sparflamme und machte aus einer großen Show plötzlich ein peinliches Kammerspiel fernab der großen Bühne, bei dem nicht mal die Coaches anwesend waren. Erinnerungen wurden wach an die legendäre Parkplatz-Show von "Deutschland sucht den Superstar" 2015. Mit einem Schlag war all der Glamour, den das Format bis dahin auszeichnete, dahin. Bei allem Verständnis für Logistik und Terminplanung: Wenn es nicht möglich ist, kurz nach dem Jahreswechsel ein großes Finale auf die Beine zu stellen, dann hätte man entweder die Programmierung überdenken müssen oder es ganz sein lassen. Immerhin haben sich alle Beteiligten bei der zweiten Staffel mehr Mühe gegeben.


Mario Barth deckt auf

Der Goldene Günter in der Kategorie "Verantwortungslosigkeit des Jahres" geht an...

"Mario Barth deckt auf"

Der größte deutsche Privatsender lässt Mario Barth im vergangenen Frühjahr in seiner Primetime-Sendung "Mario Barth deckt auf" falsche Behauptungen zur hyperventilierenden Diskussion um Diesel-Grenzwerte aufstellen. Der populistische Ausschnitt verbreitet sich danach binnen weniger Tage gleich millionenfach im Netz und bestätigt viele Intelligenzallergiker. Selbst als eigens vom Sender konsultierte Experten nachträglich betonen, dass gewisse Schlussfolgerungen des Beitrags nicht haltbar sind, kümmert es den Sender nicht. Das ist doch nur Comedy, heißt es. Und so, liebe Schülerinnen und Schüler der RTL-Journalistenschule, kann man versuchen sich aus der Verantwortung für das eigene Programm heraus zu winden. Bleibt zu hoffen, dass die neue Produktionsfirma bei dem Format künftig sauberer arbeitet.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Redaktionsvolontär (m/w/d) Film und TV in Hamburg Social Media Redakteur (w/m/d) für "Big Brother 20" in Köln Kameramann/-frau (m/w/d) in Frankfurt am Main Kamera-Volontär (m/w/d) in Unterföhring bei München Aufnahmeleitung-Assistenz in Köln Chef vom Dienst (m/w/d) in München Redakteur (m/w/d) Sozialreportage und Dokusoap in München Praktikant (m/w/d) Redaktion Dokusoap und Reportage in München Redakteure (w/m/d) Redaktion NINJA WARRIOR GERMANY (RTL STUDIOS) in Köln Volontär Online-Redaktion (m/w/d) in Berlin Lektor / Schlussredakteur in Teilzeit (m/w/d) in Berlin Produktionsleiter (m/w/d) in Köln Cutter/Editor (m/w/d) in Köln Redakteur / Reporter (m/w/d) in Mainz / Frankfurt am Main Produktionsassistenz (w/m/d) in Hamburg Produktionsassistenz (m/w/d) in München HR-Manager (m/w/d) in Hürth bei Köln Leitender Redakteur (m/w/d) Spendenmarathon (infoNetwork) in Köln Casting-Redakteur (w/m/d) Factual Entertainment (RTL STUDIOS) in Köln Geschäftsführung (m/w/d) in Potsdam Social Media Redakteur (m/w/d) – Schwerpunkt Bewegtbild in Berlin Video Editor / Cutter / Mediengestalter (m/w/d) - Festanstellung in Berlin Festangestellte EB-Kamera-Leute in 20h/Woche-Teilzeit (m/w/d) in Berlin Junior Redakteur (m/w/d) in Berlin Redakteur (m/w/d) Recherche und MAZ-Erstellung in Köln License and Contracts Manager (m/w/d) in München Justiziar/in (m/w/d) in Köln Chef vom Dienst (m/w/d) Red Button / HBB TV (infoNetwork) in Köln Storyliner (w/m/d) für "Berlin - Tag & Nacht" in Hürth bei Köln Editor (w/m/d) für Storydepartment von "Berlin - Tag & Nacht" in Hürth bei Köln
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Fernseh- und Medienlandschaft Österreichs zum Austria-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus dem Vereinigten Königreich zum UK-Update Donnerstags: Aktuelles rund um Audio - präsentiert von der WDR Mediagroup. zum Audio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 4 plus 4 ist

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.