Meinung

Film-Kritik © Netflix

Deutscher Netflix-Schocker "Blood Red Sky": Blutige Wolken

Mit "Blood Red Sky" feiert bei Netflix am Freitag ein hierzulande produzierter Flugzeug-Vampir-Schocker Premiere. Der ist virtuos choreografiert und ganz schön gruselig, verspielt aber die Chance eines originellen Horror-Kammerspiels. mehr

Abgang nach 22 Jahren an der Spitze

Der Präsident geht: Claude Schmit, der letzte seiner Art

Der Erfolg sicherte Respekt, die besondere Gesellschafterstruktur die nötige Ruhe. Claude Schmit führte den Kindersender Super RTL bzw. die dahinter stehende RTL Disney Fernsehen GmbH mehr als zwei Jahrzehnte als wäre es sein Unternehmen. Einer, der fehlen wird. mehr

© Super RTL
Zum Finale der lesbischen Dating-Show

Princess Charming: Wie wunderbar lesbische Liebe sein kann

Auch wenn im Staffelfinale "Princess Charming" auf TVNow nur eine Frau die Halskette behalten darf und als Gewinnerin aus der Villa auf Kreta auszieht, steht die eigentliche Siegerin schon lange fest: die lesbische Community. mehr

© TVNow
DWDL.de TV-Kritik

"Die RTL-Sommerspiele": Das große Wiedersehen

Eine Woche vor dem Start der Olympischen Sommerspiele in Tokio ließ RTL Promis in verschiedenen Sportarten antreten. Spaß und Ehrgeiz fehlten nicht, ein bisschen Tempo an mancher Stelle schon. mehr

© Screenshot
Totalausfall nach Unwetter

Unterlassene Hilfeleistung: WDR lässt den Westen im Stich

Sich auf den WDR zu verlassen, kann lebensgefährlich sein. Das mussten in der Nacht zu Donnerstag die Menschen in Nordrhein-Westfalen erleben, die für ihren Rundfunkbeitrag wenig von dem bekamen, wofür sich die ARD sonst rühmt: Die regionale Information. mehr

© WDR/Herby Sachs
DWDL.de-TV-Kritik

Show-Neustart "99" in Sat.1: Kleine Spiele, groß gedacht

Seit "Schlag den Raab" haben unzählige Shows versucht, mit vermeintlich unspektakulären Spiele große Spannung zu erzeugen. Sat.1 geht nun einen Schritt weiter und lässt gleich 100 Personen gegeneinander antreten. Kann das funktionieren? mehr

© Sat.1/Julia Feldhagen
Kritik zur neuen Neoriginal-Serie

"Deadlines": Glücksanleitungen aus Frankfurt-Goldstein

In der Comedyserie "Deadlines" kämpfen vier frühere Freundinnen um ihre Position in der Multioptionsgesellschaft. Das ist zwar anfangs ein bisschen klischeehaft, aber oftmals tragikomisch erhellend. Die DWDL-Kritik zur ZDFneo-Serie. mehr

© ZDF/ Anne Wilk
"Mein Date, mein bester Freund & Ich"

Neue Sat.1-Kuppelei: Reality ohne Hauen und Stechen

Sat.1 will künftig nicht mehr ganz so laut auftreten, wenn es um Realityshows geht. "Mein Date, mein bester Freund & Ich" zeigt den neuen Weg - und das funktioniert bereits gut. Auch, weil es durch einen Kniff mehrere Ebenen gibt. mehr

© Sat.1/Richard Hübner
DWDL.de-TV-Kritik

Wattenmeer-Rettung bei RTL: Blaue Lippen statt blaues Blut

Zur besten Sendezeit hat RTL zwei Reporter in die ansteigende Nordsee geschickt, um zu zeigen, dass man das besser nicht machen sollte. Die Absicht war eine gute, doch immer wieder wirkte die Live-Sendung unfreiwillig komisch. mehr

© Screenshot RTL
Kommentar zur ZDF-Intendantenwahl

Bei dieser Wahl hat nicht nur Norbert Himmler gewonnen

Norbert Himmler ist neuer ZDF-Intendant - doch er ist nicht der einzige Gewinner bei dieser Wahl. Tina Hassel hat sich mit ihrer starken Bewerbung und ihrem respektablen Rückzug auch anderswo für höhere Aufgaben empfohlen. mehr

© ZDF/Markus Hintzen/ARD/Thomas Kierok
DWDL.de-Serienkritik

ZDFneo-Serie "Loving her": Lesbische Aufholjagd

Während schwule Männer im Fernsehen nichts außergewöhnliches mehr sind, hinken lesbische Frauen noch hinterher. Die zauberhafte ZDF-Serie "Loving her" könnte daran in der Mediathek ein klein wenig ändern. mehr

© ZDF/Marcus Glahn
Tag der Entscheidung

Wahl der ZDF-Intendanz: Der Dirigent und die Quereinsteigerin

An diesem Freitagmorgen liegt es in den Händen des ZDF-Fernsehrats, die neue Intendanz des Senders zu wählen. Ob das schon im ersten Wahlgang klappt, hängt maßgeblich davon ab, ob politisch oder pragmatisch entschieden wird. Ein Kommentar von DWDL.de-Chefredakteur Thomas Lückerath mehr

© ZDF / WDR
DWDL.de-TV-Kritik

"Mein Hund fürs Leben": Zu viel Mensch, zu wenig Hund

Sonja Zietlow vermittelt in einer ZDF-Sonntagnachmittags-Show Tierheimhunde. Das ist begrüßenswert. Doch auch abgesehen von einem sehr gewöhnlichen Aufbau von "Mein Hund fürs Leben" hat unser Autor beim Konzept Bauchschmerzen. mehr

© Screenshot ZDF
DWDL.de-TV-Kritik

"Die Alm": Mit angezogener Handbremse in die Berge

Einst gehörte "Die Alm" zu den ersten Reality-Formaten mit Promis, doch nun, nach zehnjähriger Abstinenz, wirkt nicht nur der Almöhi ziemlich in die Jahre gekommen. Die TV-Kritik zum Comeback der ProSieben-Show... mehr

© ProSieben/Benjamin Kis