Logo: Sat.1 / Grafik: DWDL.de © Sat.1 / DWDL
Call-In in der Kritik

Irreführung: Sat.1-"Quiz Night" beanstandet

 

Die rheinland-pfälzische Landesmedienanstalt hat die nächtliche Call-In-Show "Quiz Night" von Sat.1 beanstandet. Der Vorwurf: Irreführende Aussagen der Moderatorin.

von Uwe Mantel
24.04.2007 - 12:09 Uhr

Bild: Sat.1Langsam regt sich auch bei den Landesmedienanstalten Widerstand gegen so manche Praktiken in den Call In-Quizshows der Sender. Nun hat die rheinland-pfälzische Landeszentrale für Medien und Kommunikation (LMK) zwei Ausgaben der nächtlichen Sat.1-Sendung "Quiz Night" im Rahmen aufsichtsrechtlicher Verfahren beanstandet.

Gegenstand der Verfahren waren zwei Sendungen, die bereits Ende November bzw. Anfang Dezember vergangenen Jahres liefen. In einer der Sendungen habe die Moderatorin durch irreführende Aussagen die Zuschauer unter Zeitdruck gesetzt. Sie hatte das Ende der Sendung mehrfach weit vor dessen tatsächlichen Eintreffen angekündigt.


Im anderen Fall sei eine Spielvariante zum Einsatz gekommen, die in den von Sat.1 im Internet und im Videotext veröffentlichten Teilnahmebedingungen nicht erläutert worden war, so die LMK in einer Mitteilung. Die LMK sieht hierin einen Verstoß gegen die im Rundfunkstaatsvertrag festgelegten allgemeinen Programmgrundsätze sowie gegen Vorgaben des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb.

Dass derartiges oder ähnliches Verhalten bei Call-In-Sendungen alles andere als ein Einzelfall ist, hat man inzwischen wohl auch bei den Landesmedienanstalten erkannt. Bereits wiederholt wurde ein strengeres Vorgehen angekündigt. Am 3. Mai wollen Landesmedienanstalten und Anbieter gemeinsam über strengere Vorgaben für die Sendungen diskutieren. Allein: Schon bestehende Vorgaben werden derzeit häufig nicht eingehalten oder derart großzügig ausgelegt, dass sie nur noch wenig Sinn machen.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen
Montags: Aktuelles aus dem Milliardengeschäft Sport - präsentiert von Eurosport zum Sports-Update Dienstags: Neuigkeiten aus der Welt der Vermarkter und Agenturen zum Media-Update Mittwochs: Very british: Die News der Woche aus UK - präsentiert von ITV Studios Germany zum UK-Update Donnerstags: Die aktuellen Radio-Meldungen präsentiert von Radio NRW. zum Radio-Update Freitags: Die wichtigsten Medien-Nachrichten aus den Vereinigten Staaten zum US-Update Samstags: Ulrike Klode schreibt, was sie in ihrer Serienwoche bewegt hat zu Meine Woche in Serie Sonntags: Fernsehkritiker Hans Hoff über Aufreger und Programmperlen zum Hoff zum Sonntag
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.