Bild: NDR © NDR
Netzstrategie

"Zapp" und "Extra 3" unter Creative-Commons-Lizenz

 

Der NDR stellt Beiträge des Medienmagazins "Zapp" und der Satiresendung "Extra 3" zur freien Nutzung im Internet unter die Creative Commons-Lizenz. Vorerst als Pilotversuch.

von Jochen Voß
20.11.2007 - 12:10 Uhr

Logo: NDRDer Norddeutsche Rundfunk stellt ausgewählte Inhalte seiner Sendungen "Zapp" und "Extra 3" ab Mittwoch, dem 21. November, unter die Creative-Commons-Lizenz. Dadurch steht es jedem Nutzer frei, die entsprechenden Beiträge der Sendung zu vervielfältigen oder öffentlich zugänglich zu machen, so lange der NDR als Urheber genannt wird, die Verwendung nicht kommerziell ist und die Inhalte unverändert weitergegeben werden.

Somit können Videos der Sendungen zum Beispiel legal in private Homepages eingebaut werden. Diese Lizenzierung der Beiträge des Medienmagazins "Zapp" und der Satiresendung "Extra 3" erfolgt zunächst als unbefristerter Pilotversuch. Der Impuls für diesen Schritt sei aus den Redaktionen der Sendungen gekommen, teilt ein Sprecher des NDR auf Nachfrage des Medienmagazins DWDL.de mit.
 
 
Über das Internet als Verbreitungsweg will der NDR vornehmlich jüngere Zuschauer für sich gewinnen. Über die Creative-Commons-Lizenz will der Sender den veränderten Nutzungsgewohnheiten Rechnung tragen, wie Intendant Jobst Plog erklärt.
 
Einen Filmbeitrag der Satiresendung "Extra 3", in dem Olivia Jones den NPD-Parteitag besucht, sei alleine beim Videoportal Youtube bereits mehr als 250.000 Mal abgerufen worden, erklärt NDR-Fernsehchef Volker Herres. "Vielleicht schaltet der eine oder andere beim nächsten Mal direkt das Original ein" so Herres weiter.

Teilen

Kommentarbereich anzeigen

Sie haben einen Text aus dem Archiv des Medienmagazins DWDL.de aufgerufen, das bis ins Jahr 2001 zurückreicht und mehrere Zehntausend Artikel umfasst.



Suchtipps

  • Geben Sie mehrere Suchwörter an, um Ihre Suche einzuschränken. Es werden nur Artikel ausgegeben, in denen alle angegebenen Worte vorkommen.
  • Starten Sie ihre Suche mit einem Anführungszeichen ("), werden nur Artikel ausgegeben, in denen die Worte in genau dieser Reihenfolge vorkommen.
Mit den Newslettern der DWDL.de-Redaktion sind Sie werktäglich bestens informiert. Für die Rundum-Versorgung abonnieren Sie einfach alle Angebote oder wählen den für Sie passenden Newsletter...
Name:
E-Mail:
Frage: 5 + 9 =

Ich möchte die folgenden Newsletter erhalten:
Sie können sich jederzeit wieder abmelden. Beachten Sie unsere Datenschutzerklärung.